Archiv der Kategorie: Zuchtreport Ausland

22.04.2021 Spitzenpreis bei Oldenburger Auktiom

Rekordpreis für Siegerhengst

Oldenburger Sattelkörungssieger knackt Rekordpreis mit dem Zuschlag bei 515.000 Euro. Der Oldenburger Siegerhengst der 10. Oldenburger Sattelkörung Splendid v. San Amour I a.d. N-Infinity v. Dream Boy – Friedensfürst/T., aus der Zucht von Rob Zandvoort aus Belgien, ist Preisspitze. Für 515.000 Euro wechselte der edle Rapphengst zu einem Hengsthalter in die Schweiz, der Gut Schönweide in Schleswig-Holstein aus der Taufe gehoben hat. Somit ist er der teuerste Champion aller bisherigen zehn Sattelkörungen. Der Siegerhengst stammt aus einem Dressursport-erfolgreichen Mutterstamm: Mutter N-Infinity war bereits siebenjährig S-erfolgreich. Großmutter Fatinitza war Grand Prix-siegreich unter Tatyana Makarova, RUS.

Die zweite Preisspitze mit einem Zuschlag bei 84.000 Euro war der Ic-Prämienhengst v. Frascino a.d. Fahra-Diva v. Lauries Crusador xx – Dormello – Placido, aus der Zucht von Frank & Christine Lange, Porta Westfalica, und ausgestellt von Peter Aringer aus Herford. Seine dritte Mutter Farena ist die Schwester des Weltcup-Siegers Delaunay OLD v. Dr. Doolittle unter dem Schweden Patrik Kittel.
22.04.2021 Spitzenpreis bei Oldenburger Auktiom weiterlesen

22.04.2021 Verden: Fohlenauktion

Start frei für Verdener Fohlen-Frühling
Erste Fohlen-Auktion Online am 22. April

Verden. Mit der ersten Verdener Auktion Onliner für Fohlen im Jahr 2021 beginnt der Verdener Fohlen-Frühling. Noch bis zum 22. April können sich Interessenten online eine der 28 Nachwuchshoffnungen für den Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitssport sichern. Das finale Bid Up startet am Mittwoch um 18 Uhr unter www.verdener-auktion-online.com.
22.04.2021 Verden: Fohlenauktion weiterlesen

09.03.2021 Hannoveraner Jahrbuch Hengste 2021

Unersetzliche Informationsquelle
Hannoveraner Jahrbuch Hengste 2021
Verden: Das Hannoveraner Jahrbuch Hengste 2021 ist erschienen. Neben dem bewährten, umfangreichen Zahlenwerk gibt es einige Neuerungen. Es werden Turnierklassen und der Zuchtwert „Größe“ veröffentlicht. Das macht das Jahrbuch zu einer unersetzlichen Informationsquelle für moderne Züchter.
09.03.2021 Hannoveraner Jahrbuch Hengste 2021 weiterlesen

15.12.2020 Zuchtweltermeisterschaften: Wie geht es weiter?

Es ist an der Zeit die Zuchtweltmeisterschaften zu überdenken.
Dieser Brief wurde vom Präsidenten des irischen Pferdezuchtverbandes, Thomas Reed Ph.D., an alle Mitglieder der World Breeding Federation for Sport Horses geschickt – u.a. an den Stud-Book du Cheval de Selle Luxembourgeois (SCSL).
Seit 1992 bieten die FEI/WBFSH World Breeding Championships das Schaufenster für junge Dressur, Vielseitigkeits- und Springpferde vor einem großen und leidenschaftlich begeistertem Publikum. Jedoch ist es ein offenes Geheimnis, dass die Betitelung “ World Breeding Championship“ lediglich nur dem Namen nach den Vorsatz “World“ verdient: die Meisterschaften werden durch dominiert und so in ihren eigenen Gestaltungsmöglichkeiten beschränkt. Dies ist nicht zuletzt auf die zahlenmäßige Dominanz der Sportpferdezuchten in Europa zurückzuführen, wo die Turniere jeweils stattgefunden haben. Auch liegt es an der Art und Weise wie sie dort strukturiert und organisiert werden. Wenn wir uns jetzt aber dem 30.ten Jahrestag der World Breeding Championships (WBC) nähern, wäre es an der Zeit generell zu überdenken, wie wir sie geografisch integrativer und fairer, insgesamt unbedingt transparenter, stärker aufgestellt und nachhaltiger renovieren könnten.
15.12.2020 Zuchtweltermeisterschaften: Wie geht es weiter? weiterlesen

28.11.-29.11.2020 Hannoveraner Springpferde Masters

Premiere in der Niedersachsenhalle

Verden: Es ist soweit: Am Wochenende finden in Verden zum ersten Mal die Hannoveraner Springpferde Masters statt. Rund 100 Hannoveraner und Rheinländer wurden genannt, die um insgesamt 11.000 Euro Preisgelder wetteifern werden. Die Einlaufprüfungen beginnen am Sonnabend, 28. November, ab 13 Uhr. Entschieden werden die Master am Sonntag, 29. November, ab 10 Uhr. Zuschauer sind Corona-bedingt nicht zugelassen. ClipMyHorse wird jedoch die spannenden Entscheidungen sowie viele interessante Informationen und Live-Interviews im Internet übertragen.

28.11.-29.11.2020 Hannoveraner Springpferde Masters weiterlesen

24.10.2020 Verden: Daylight-Hannoveraner Stute des Jahres

59/2020
Verden, 24. Oktober 2020
BZ

St.Pr.St. Daylight: Aus bestem Hause
Hannoveraner Stute des Jahres

Verden. Im feierlichen Schauprogramm vor dem Hengstmarkt der Dressurhengste stand eine echte Lady im Rampenlicht: St.Pr.St. Daylight wurde Hannoveraner Stute des Jahres.

Vor 20 Jahren kam die De Niro/Weltmeyer-Tochter Daylight im Stall von Wilhelm Klausing in St. Hülfe auf die Welt. Sie war das zweite Fohlen der auf der Bundesstutenschau in Neustadt/Dosse hochprämierten St.Pr.St. Wicke v. Weltmeyer/Grenadier aus dem Stamm der Noria. Dreijährig wurde Daylight auf der Schau in Wagenfeld mit dem Ia Preis und der Anwartschaft auf die Staatsprämie ausgezeichnet, ein Jahr später absolvierte sie ihre Stutenprüfung in Hoya. In dieser Zuchtstutenprüfung zeigte sie nicht nur ihre sehr guten Dressureigenschaften, sondern auch ein außerordentlich gutes Freispringen. Tragend vom damals noch jungen Hengst Stedinger gehörte die Dunkelfuchsstute zur Kollektion der Verdener Zuchtstutenauktion im August 2004 und wechselte in den Besitz von Familie Brenninkmeyer aus Hamburg. So führte ihr Weg auf den Klosterhof nach Medingen, wo Daylight ihre neue züchterische Heimat fand. Ihr erstes Fohlen, Seline v. Stedinger, brachte mit Quantensprung den Prämienhengst und Hannoveraner Vizechampion der Reitpferde, Quattroporte.
24.10.2020 Verden: Daylight-Hannoveraner Stute des Jahres weiterlesen

20.04.2020 Triple-Dressurpferde-Weltmeister Sezuan

Sezuan mit Patrick Kittel in Duelmen (Foto-Becker)

Triple-Dressurpferde-Weltmeister Sezuan zum Hengst des Jahres ernannt
Eine besondere Ehre – für einen besonderen Hengst! Der auf Gestüt Peterhof beheimatete Sezuan erhielt vom Dänischen Warmblutpferde Zuchtverband (DWB) den höchsten Titel, den ein Hengst in Dänemark erhalten kann: „Hengst des Jahres“.
20.04.2020 Triple-Dressurpferde-Weltmeister Sezuan weiterlesen

15.12.2018 Jahrbuch Hannoveraner Hengste

Hochgeschätzte Hengste
Hannoveraner Jahrbuch Hengste ist erschienen

Hannoveraner Hengste

Verden. Das Hannoveraner Jahrbuch Hengste 2019 ist erschienen. Das bewährte und interessante Nachschlagewerk bietet auf über 600 Seiten die aktuelle Zuchtwertschätzung und zahlreiche Informationen zu den Vererbern. Außerdem werden alle Junghengste, die 2018 erstmals in das Hengstbuch I des Hannoveraner Verbandes eingetragen worden sind, ausführlich mit Foto und Text vorgestellt. Neu ist die Information über WFFS-Testergebnisse.
15.12.2018 Jahrbuch Hannoveraner Hengste weiterlesen

2018 Januar-Auktion beim Hannoveraner Verband

Januar-Auktion beim Hannoveraner Verband
Verden. Die Verdener Auktion im Januar war ein frischer Aufgalopp für das Auktionsjahr 2018. Wieder war es ein Springpferd, das zur Preisspitze avancierte: Pure Boy wurde für 87.000 Euro versteigert. Die Qualität der 90 Reitpferde wurde mit durchschnittlich 18.590 Euro honoriert.
2018 Januar-Auktion beim Hannoveraner Verband weiterlesen

Hannoveraner Fohlen- und Zuchtstutenauktion am 4./5. August

Verden. Zum vierten Mal in diesem Jahr werden in der Niedersachsenhalle Fohlen versteigert. Eingebettet in die Turnierveranstaltung „Verden International“ findet die Fohlen- und Zuchtstuten-Auktion des Hannoveraner Verbandes am 4. und 5. August statt. Jeweils ab 18 Uhr heißt es wieder „Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten – verkauft!“ Hannoveraner Fohlen- und Zuchtstutenauktion am 4./5. August weiterlesen