Archiv der Kategorie: News

17.05.2022 International Association of Future Horse Breeding

Hannoveraner Verband wird Gesellschafter der IAFH
Verden. Der Hannoveraner Verband ist Gesellschafter der „International Association of Future Horse Breeding“ geworden. Ziel der IAFH gemeinsam mit den Zuchtverbänden Holstein, Oldenburg, Oldenburg International, Westfalen, Trakehnen und den süddeutschen Zuchtverbänden ist es, die Genomische Selektion weiterzuentwickeln.
17.05.2022 International Association of Future Horse Breeding weiterlesen

2022 April / Be my Beauty King Preisspitze.

Start in den Fohlenfrühling

Verden. Zum Auftakt des Verdener Fohlenfrühlings setzte Be My Beauty King mit dem Zuschlagspreis von 20.000 Euro die Bestmarke. Der ausdrucksstarke braune Hengst und seine 31 Jahrgangsgefährtinnen und -gefährten kosteten durchschnittlich 8.227 Euro.
Der Bonds/San Amour-Sohn Be My Beauty King (Z. u. Ausst.: Stefan Hermann, Northeim) war schon im Vorfeld als Favorit auf den Spitzenpreis gehandelt worden. Seine Vollschwester, die 2017 geborene Be my beauty Queen, ist mit einem Zuschlagspreis von 160.000 Euro das teuerste, bislang auf einer Verdener Auktion verkaufte Fohlen. Ein Aufzüchter aus Schleswig-Holstein sicherte sich den qualitätvollen Braunen für 20.000 Euro.
2022 April / Be my Beauty King Preisspitze. weiterlesen

30.03.2022 Beginn großer Karrieren in Hannover

Freispringwettbewerb des Programms Hannoveraner Springpferdezucht

Verden. Am Mittwoch, 30. März, ist es wieder soweit. Dann steht die Niedersachsenhalle in Verden ganz im Zeichen der Parcourstalente. 63 Drei- und 33 Vierjährige mit hochklassigen Pedigrees und exzellenten Mutterstämmen treten zum Freispringwettbewerb des Programms Hannoveraner Springpferdezucht an. Beurteilt werden den Toptalente von dem erfolgreichen Springreiter und Trainer Lars Meyer zu Bexten sowie von Zuchtleiter Ulrich Hahne. Ab 9 Uhr wird die spannende Veranstaltung bei Hannoveraner TV live im Internet übertragen.
30.03.2022 Beginn großer Karrieren in Hannover weiterlesen

16.11.2021 FN Info

Neu: Gebühren und Fortschreibungsphase

Sie können ab dem heutigen Tag, als Besitzer eines eingetragenen Turnierpferdes, die Fortschreibung sowie eine Registrierung Ihrer Pferde bei der FEI für das kommende Turnierjahr (unter www.Nennung-online.de) vornehmen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Pferden eine gesunde und erfolgreiche Turniersaison.
Bei Fragen zu Nennung Online wenden Sie sich bitte an unsere Hotline. Sie erreichen diese unter der Telefonnummer: 0900 18 12345 (Festnetzpreis 0,69 EUR/Min aus dem Festnetz der deutschen Telekom. Mobilfunk evtl.
abweichend).

Herpes-Impfpflicht ab 2023: Jetzt frühzeitig vorbereiten!

Grundimmunisierung und Wiederholungsimpfung sind bald ein Muss für den Turnierstart 16.11.2021 FN Info weiterlesen

2021 Quality Auktion in Zangersheide.. Weltrekord

Weltrekordstimmung in der „Fit for Fun-Familie“

Die Sensation war perfekt beim 160.000 Euro-Zuschlag für Especial For Fun Z auf der Quality Auction 2021 im belgischen Zangersheide. Noch nie hatte ein Springfohlen bei einer Auktion so viel Geld gekostet – und zwar weltweit. Der typvolle und galoppierfreudige braune Eldorado vd Zeshoek-Sohn hatte schon im Vorfeld Hengsthalter und Talentsucher elektrisiert. Und zwar vor allem einen: Paul Schockemöhle. Die Koryphäe der deutschen Pferdezucht mit dem untrüglichen Blick für das ganz Besondere bewies dann auch am Auktionstag den längsten Atem.
Das ganz Besondere an Especial For Fun Z ist, neben seiner ganz tollen Persönlichkeit, die Passer-Anpaarung Eldorado vd Zeshoek mal For Pleasure, wie bei Killer Queen, der aktuellen Aachen-Siegerin unter Daniel Deußer, und bei Elektric Blue P, unter Max Kühner 2021 Sieger im Großen Preis von `s Hertogenbosch.
Sein Vater Eldorado vd Zeshoek, der unter dem Niederländer Willem Greve in den schwersten Parcours unterwegs war, ist ein Weltvererber der Hengststation des Team Nijhof.
Die Hannoveraner For Pleasure-Tochter Fit for Fun gehörte unter Luciana Diniz zu den absoluten Topjumpern der Welt. Das Traumpaar gewann das Global Champions Tour-Finale in Doha, die Großen Preise von Al Rayyan, Basel, St. Gallen, Barcelona sowie Rotterdam und erzielten zweimal den zweiten Platz im Großen Preis von Aachen. Über zwei Millionen Euro an Gewinngeldern sprang die Fuchsstute zusammen – dabei war ihr Name stets Programm, denn mit ihrem leichtfüßig-eleganten und doch kraftvollen Sprungablauf war „Fitti“ (so der Stallname von Fit for Fun) auch stets eine Augenweide und präsentierte den Springsport weltweit mit Freude und Leichtigkeit. 2021 Quality Auktion in Zangersheide.. Weltrekord weiterlesen

24.08.2021 FN INfO: Reithallen……..o

24.08.2021 | 17:15 Uhr | Julia Basic
Coronavirus: 3G-Regel gilt bundesweit
FN: Reithallen sind keine Innenräume

Warendorf (fn-press). Bund und Länder haben sich auf neue Testpflichten zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Deutschland geeinigt. Seit dem 23. August gilt demnach die 3G-Regel – geimpft, genesen, getestet. Wer nicht vollständig geimpft oder vollständig genesen ist, muss für das aktive Sporttreiben in Form von Trainings-, Kurs- und Wettkampfbetrieb in Innenräumen oder bei Veranstaltungen einen negativen Antigen-Schnelltest oder PCR-Test vorlegen. Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder und Schüler*innen. Die Bundesländer können die 3G-Regel aussetzen, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz stabil unter 35 liegt. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung (FN) begrüßt die 3G-Regel und hält an ihrer bisherigen Argumentation fest, dass Reithallen nicht mit herkömmlichen Sporthallen vergleichbar sind. Denn: Die Infektionsgefahr in Reithallen ist gering, das haben verschiedene Beispiele bestätigt. 24.08.2021 FN INfO: Reithallen……..o weiterlesen

2021 Réiser Päerdsdeeg fannen statt

Réiser Päerdsdeeg 2021 – Concours de Saut d’Obstacle internationaux

Le Cercle Equestre de Luxembourg et la Fédération Luxembourgeoise des Sports Équestres ont le plaisir de vous annoncer que cette année 2021, ils organiseront 3 manifestions de saut d’obstacles au Herchesfeld à Roeser. La 29ème édition des Reiser Päerdsdeeg est soutenue par la commune de Roeser et les clubs locaux, fidèles à ces manifestations depuis le 1er jour.
2021 Réiser Päerdsdeeg fannen statt weiterlesen

15.08.2021 De Letzeburger Bauer / Berichterstattung Lou


“Lieber Leser! Ab heute finden Sie in dieser Ecke Ihren wöchentlichen Bericht über Aktuelles aus der Pferdewelt in Luxemburg”
Mit diesen Worten begann mein erster Beitrag im “Letzeburger Bauer” vor nunmehr über 30 Jahren, und es ist dieser Satz, der mein Anliegen damals wie heute am besten beschreibt: Dem nationalen Reitsport seinen Platz in der Pressewelt zu geben…..

15.08.2021 De Letzeburger Bauer / Berichterstattung Lou weiterlesen

30.07.-01.08. 2021 CRL Springturnier auf Rouscht

Die Cavaliers Réunis Luxembourgeois haben es wieder einmal geschafft, den einheimischen Reitern an diesem Wochenende ein super Turnier zu bieten. Das wussten auch zahlreiche Gastreiter aus Deutschland,die unsere Turniere regelmäßig besuchen, zu schätzen. Da mussten die Luxemburger Reiter zwar wieder einige Siege und Platzierungen nach Deutschland gehen lassen, aber diese Turniereinsätze beruhen auf Gegenseitigkeit, auch die FLSE Reiter sind auf manchen Turnieren im Grenzgebiet stark vertreten und gerne gesehen. Es ist eine Gastfreundschaft, von der alle Beteiligten profitieren, und die unseren Turnierveranstaltungen hier in Luxemburg den richtigen Pep verleihen. 30.07.-01.08. 2021 CRL Springturnier auf Rouscht weiterlesen

24.07.-25.07.2021 CRL Springturnier auf Roost

An diesem Wochenende war die Elite der Luxemburger Reiter auf hochkarätigen Veranstaltungen unterwegs. In der Anlage von Hubert van der Weken trafen sich indessen die auf nationaler Ebene startenden Springreiter. In 9 Prüfungen waren 201 Starts zu verzeichnen. Interessant ist auch, dass 29 Pferde aus Luxemburger Zucht am Start waren. Für unsere einheimischen Züchter ein wahrer Erfolg, bestätigt dieses Ergebnis ja nachhaltig wie stark und positiv die Pferdeszene in Luxemburg sich verbessert hat. 24.07.-25.07.2021 CRL Springturnier auf Roost weiterlesen

02.07.-05.07.2021 Polo Club Luxembourg

Im Rahmen des 8. Internationalen Turniers des Polo Club Luxembourg, der im Jahre 2004 gegründet wurde, ging es um den Gewinn des „Gold Cup“ und der „Coupe du Grand Duc“. 6 Mannschaften waren gemeldet zu diesem Turnier, das mittlerweile zu einer der beliebtesten Veranstaltungen dieser Sportart in Europa gehört.

Der Gold Cup, offen für alle Mannschaften ging in diesem Jahr an die Mannschaft Renaud Belouis Luxembourg.

Die Coupe du Grand-Duc ging an die Mannschaft Augustinus Bader die beim letzten Turnier den 3. Platz belegte. 02.07.-05.07.2021 Polo Club Luxembourg weiterlesen