18.02.2024 Pferd Bodensee

Pferd Bodensee zieht 35 200 Besucherinnen und Besucher an – Volle Stände und Vortragsforen – Gala-Abende verzaubern mit internationalen Showacts der Extraklasse

Rekorde: Pferdestarke Themenvielfalt überzeugt Branche und Community

18.02.2024 | Schlussbericht
Friedrichshafen – Drei Tage lang erfüllten Hufgeklapper, Pferdewiehern und gute Fachgespräche die Messehallen in Friedrichshafen. „Mehr Aussteller, mehr Pferde-Rassen und schlussendlich noch mehr Pferde-Fans: Die letzten drei Tage strömten so viele Besucherinnen und Besucher auf die Pferd Bodensee wie noch nie zuvor, um mit Gleichgesinnten ihre Leidenschaft für die eleganten Vierbeiner zu teilen“, freut sich Messegeschäftsführer Klaus Wellmann. Das renommierte Vortrags- und Show-Programm, ein breites Produktportfolio und neue Angebote konnten insgesamt 35 200 Besucherinnen und Besucher überzeugen. „Das Feedback aus der Branche und der Community ist überwältigend. Es unterstreicht den hohen Stellenwert der Veranstaltung als Fachmesse“, schwärmt Projektleiterin Jana-Marie Roth.

Die Pferd Bodensee ist zurück auf ihrem Stammplatz im Februar und bot ein vielfältiges Ausstellungs- und Rahmenprogramm mit Bestnoten. Bei 444 ausstellenden Unternehmen aus 18 Nationen informierte sich das fachkundige Publikum über aktuelle Trends und Entwicklungen aus den Bereichen Pferde-Sport, -Zucht und -Haltung. Hohes Interesse und Gesprächsbedarf spürte Sascha Zanner, Geschäftsführer von hiwo systembau: „Das Publikum ist so positiv und interessiert, selbst vor Messestart wurde schon Schlange gestanden. Hier bei uns am Stand kommen unsere Systeme zum Modulausbau sehr gut an, da sie variabel und flexibel ausbaufähig sind“. Auch die Rückkehr zum Frühjahrstermin überzeugt: „Zwischen der Messe 2022, welche pandemiebedingt im Herbst stattfinden musste und der diesjährigen Messe liegen wirklich Welten.“

Die begeisternde Stimmung auf dem Gelände lud Pferde-Fans dazu ein, das breite Produktangebot zu entdecken und nach Herzenslust zu shoppen. „Für uns gab es gleich zu Beginn einen Rekord-Freitag. Die Messehallen waren voll und wir haben überragende Umsätze eingefahren“, resümiert Jürgen Enderes, Verkaufsleiter Pferd in Süddeutschland von Josera Petfood. Von einem kaufkräftigen und breit gefächerten Publikum berichtet auch Standleiterin Greta Haumann von der Spooks GmbH: „Viele Besucherinen und Besucher sind ganz neu auf unsere Marke aufmerksam geworden. Dieser Effekt fiel auf der Pferd Bodensee größer aus, als bei anderen Messen. Das Einzugsgebiet ist für uns einfach optimal.“

Internationale Staatsgestüte und Zuchtverbände ziehen ebenfalls ein zufriedenes Fazit. „Wir hatten viele interessierte Züchterinnen und Züchter sowie zahlreiche Mitglieder unseres Verbands am Stand, konnten aber auch einige neue Mitglieder gewinnen“, berichtet Sarah Heß vom Pferdezuchtverband Baden-Württemberg. Sie ergänzt: „Die diesjährige Pferd Bodensee stimmt uns wirklich zufrieden. Ich bin mir sicher, dass wir nächstes Mal wieder dabei sind.“

Im Rampenlicht standen beim Branchentreffpunkt am Bodensee über 270 Pferde aus 41 Rassen. Ein Markenzeichen der internationalen Fachmesse sind die 385 facettenreichen Vorträge und Vorführungen in vier Reitringen und drei Vortragsforen. Profis aus den Bereichen Osteopathie, Medizin und Ernährung informieren auf der Vortragsbühne des Gesundheitsforums der langjährigen Organisatorin Esther Weber-Voigt. Auch an ihren Ständen beraten die Expertinnen und Experten intensiv über die Gesunderhaltung des Pferdes. Über regen Austausch mit Besucherinnen und Besuchern freut sich deshalb Elisabeth Quaeck. „Das Publikum war informiert und kam mit fachspezifischen Fragen auf uns zu. Für uns bemisst sich der Erfolg an der Warteliste für die Teilnahme an unseren Studiengängen und die hat sich gut gefüllt. Nächstes Mal sind wir auf jeden Fall wieder dabei“, berichtet die Inhaberin der Akademie für Dornmethode und Tierheilkunde.

Fliegende Akrobaten, tänzelnde Pferde und kleine Legionäre: An zwei Gala-Abenden demonstrierten internationale Topstars hohe Kunst am Pferd und begeisterten volle Zuschauerränge mit zahlreichen Gänsehaut-Momenten und einer Prise Humor. Stilistisch anspruchsvolles Reiten wurde am Sonntag mit über 500 Mitgliedern beim großen Finale des „8er-Teams“ des Reiterjournals demonstriert und gefördert. Internationale Top-Ausbilder hielten vor Publikum für aufstrebende Reiterinnen und Reiter, die in der laufenden Saison eine Wertnote von 8,0 und besser erhalten haben, ein Demo-Training der Extraklasse ab.

Die nächste Ausgabe der Pferd Bodensee findet von Freitag, 27. Februar bis Sonntag, 1. März 2026 statt. Weitere Infos auf: www.pferdbodensee.de, www.instagram.de/pferdbodensee und https://de-de.facebook.com/pferdbodensee/



Jongfelderhof-Banner


Amis du Cheval islandais

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert