25.11.04 News vom Oldenburger Zuchtverband

⬢ Aus gesundheitlichen Gründen tritt Uwe Heckmann zum Jahresende von seinem Amt als voll stimmberechtigtes Mitglied der Oldenburger Körkommission zurück. Bei den Oldenburger Hengst-Tagen vom 24. bis 27. November 2004 im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta wird der 54-Jährige noch dem obersten Zuchtrichter-Gremium des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes e.V. angehören und ab dem 1. Januar 2005 als beratendes Mitglied der dann erweiterten Körkommission tätig sein. 25.11.04 News vom Oldenburger Zuchtverband weiterlesen

20. + 21. November 2004 LSR/SHR Springturnier

An diesem Wochenende hatten die Luxemburger Studentenreiter zusammen mit der Société hippique rurale nach Merl zu einem Springturnier eingeladen. Obschon nur bis zur Klasse L ausgeschrieben war hatten sich zahlreiche Reiter eingefunden, zum Teil allerdings durch Nachnennung. Auch etliche Gastreiter nahmen an den Prüfungen teil. Der Jugendreiterwettbewerb jedoch musste mangels Teilnehmer abgesagt werden. 20. + 21. November 2004 LSR/SHR Springturnier weiterlesen

14.11.2004 Cavaliers Réunis Reitturnier

Viel Spass hatten Veranstalter und Teilnehmer beim Turnier für Anfänger und Turnierunerfahrene Reiter in den Feelenerhecken. Die rege Teilnahme bewies wie gross der Bedarf an solchen Einsteigerveranstaltungen ist. Es ist zu bemerken, dass bei etlichen Wettbewerben die Turnierlizenz noch nicht erfordert ist. Im Jugendreiterwettbewerb gewann Einsweiler Tessy bei 20 Teilnehmern auf Twixy mit der Note 7,2. Die Abteilung mit 6 Teilnehmern ging an Michelle Petersen auf Cessi mit der Note 7,3. In der Kombinierten Prüfung wo sowohl Dressurkönnen als auch Springfestigkeit gefragt war gewann Nico Thielen auf Diva bei 10 Teilnehmer mit der Wertung 6,9. In der Führzügelklasse kam Mel van der Weeken auf Fox auf den 1. Platz mit der Note 6,9. Über 70cm hohe Hindernisse wagten sich 13 Reiter ohne Turniererfahrung. Platz 1 war für Rickal Maryse auf Quincie mit der Note 6.4. In dieser Klasse wurde bei 14 Reitern mit Turniererfahrung 1. Theis Lynn auf Jain du Lys mit der Note 7.0. Bei 90 cm Höhe schaffte die Turnierunerfahrene Jil Ries auf Jojo den ersten Platz mit der Note 6,9, die erfahrenen Lynn Einsweiler kam mit Rapido, einem Pony mit Meisterschaftserfahrung auf den ersten Platz mit der Note 7.0 14.11.2004 Cavaliers Réunis Reitturnier weiterlesen

Die Luxemburger Studentenreiter fahren nach Tokio

In diesem Jahr findet die Weltmeisterschaft der Studentenreiter in Tokio statt. Wie Teamchef Matthias Lienhopp berichtete war es in diesem Jahr wahrlich nicht leicht, eine Mannschaft zusammenzustellen: „Beim Studentenreiten zählen unterschiedliche Faktoren zusammen, die einen guten Studentenreiter ausmachen. Neben den sportlichen Erfolgen sind Teamgeist und Geselligkeit sehr wesentliche Eigenschaften, die beim Reitsport sonst nicht so im Vordergrund stehen. Die Luxemburger Studentenreiter fahren nach Tokio weiterlesen

16.-19.12.2004 Turnier in der Frankfurter Festhalle

Starke Besetzung in der Festhalle Frankfurt

Die Festhalle der Börsenmetropole Frankfurt verwandelt sich vom 16.-19. Dezember in eine Bühne für hochkarätigen Reitsport. In den Spring- als auch den Dressurprüfungen werden Stars der Weltelite den Zuschauern ihr Können unter Beweis stellen.

16.-19.12.2004 Turnier in der Frankfurter Festhalle weiterlesen

Le Gouvernement de la Catalogne lauréate – Award from the Government of Catalon

La Fédération Belge des Exploitants dAutobus et dAutocars et des Organisateurs de Voyages (FBAA) a été lauréate par le Gouvernement catalan par sa trajectoire dans la promotion touristique de cette région. Le prix, consistant en un Diplôme, sera offert par le Ministre Catalan de Commerce, Tourisme et Consommation, M. Josep Huguet, dans la soirée Nit del Turisme (la Nuit du Tourisme), que aura lieu a Barcelone le prochain jeudi 2 décembre. Lacte sera présidé par le Président du Gouvernement autonome de la Catalogne, M. Pasqual Maragall. Le Gouvernement de la Catalogne lauréate – Award from the
Government of Catalon
weiterlesen