23.11.03 Stuttgart German Masters

Vor 7.300 begeisterten Zuschauern sicherte sich Malin Baryard (Schweden) am Sonntagnachmittag den Mercedes-Benz, Allianz, Landesbank Baden-Württemberg Großen Preis von Stuttgart. In 41,29 Sekunden blieb die 28-Jährige auf H&M Butterfly Flip im Stechen ohne Abwurf und musste damit nach zwei strafpunktfreien Umläufen in der Entscheidungsrunde nur einen Zeitfehler in Kauf nehmen. Mit einem Mercedes-Benz C 180 K T-Modell im Wert von 31.000 Euro darf die strahlende Siegerin nun die Heimreise vom 19. Internationalen Reit- und Springturnier STUTTGART GERMAN MASTERS antreten.
Rang zwei und immerhin noch 20.000 Euro Preisgeld blieben für Ludo Philippaerts (Belgien) der auf Parco nach 37,47 Sekunden im Ziel war, aber einen Abwurf und damit vier Fehlerpunkte kassierte. Dritter wurde Doppel-Europameister Christian Ahlmann (Marl) auf Cöster (4/38,32). Nach zwei fehlerfreien Umläufen war auch Mylène Diederichsmeier im Stechen mit dabei. Ohne Abwurf musste sie lediglich vier Fehler für Zeitüberschreitung in 44,15 Sekunden hinnehmen und feierte nach ihrem schweren Sturz am Samstag mit Rang vier einen Riesenerfolg. Nach dem Sieg von Beezie Madden im MERCEDES GERMAN MASTER am Freitag hatte mit Malin Baryard nun auch im bedeutendsten Springen des Turniers eine Amazone die Nase vorn.



68


Haflinger-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

23.11.03 Stuttgart German Masters

Ich werde morgen auf jeden Fall noch einmal angreifen und versuchen, den GERMAN-MASTER-Titel nach Deutschland zurückzuholen, hatte Ulla Salzgeber bereits am Samstag angekündigt. Und die Doppel-Europameisterin hielt Wort. Auf dem 15-jährigen Wallach Rusty zeigte sie am Sonntag im Grand Prix Special einmal mehr ihre ganze Klasse und sicherte sich mit 2012 Zählern zum dritten Mal nach 2000 und 2001 den Erfolg im YORN FASHION GERMAN MASTER sowie ein Preisgeld von 7.200 Euro. 23.11.03 Stuttgart German Masters weiterlesen



Kandel-Banner


Claudia Müller Pferde und Musik-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.