Rene Tebbel siegt in Leipzig

Leipzig – Bei dem hochkarätig besetzten internationalen Spring- und Reitturnier in Leipzig hatte Rene Tebbel einen hervorragenden Auftakt. Mit seiner Stute Dominique gewann er zunächst das Eröffnungsspringen der Klasse S. Die ebenfalls fehlerfrei reitende Susanne Behring wurde mit ihrer Stute Magda 4 auch auf den ersten Rang gesetzt, da sie auf dem Parcours behindert wurde. In der Leipziger Messehalle sahen 2000 Zuschauer Heinrich-Wilhelm Johannsmann mit Lovely Dancer G auf Rang zwei und Björn Nagel mit Rieke 35 auf dem dritten Platz.
In einer weiteren Springprüfung der Klasse S setzte sich dann der 31-jährige Tebbel mit dem elfjährigen Wallach Le Patron mit einem fehlerfreien Ritt durch. Auf Rang zwei kam Carsten Otto-Nagel auf Deichgräfin vor Markus Renzel auf Rodeo des Isles, die ebenfalls fehlerfrei blieben. Highlight der mit 300000 Mark dotierten Veranstaltung in Sachsen ist der Große Wernesgrüner-Preis, der am Sonntag ausgetragen wird. Die deutsche Spitzenklasse nutzt das Leipziger Turnier vor allem zum Test ihrer Nachwuchspferde.



Amis du Cheval islandais


68

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.