29.03.2012 Coupe de Luxembourg Dressage.

In diesem Jahr wird mit der 26. Ausgabe der Coupe de Luxembourg wieder ein Meilenstein im Luxemburger Reitsport gelegt. Der Club hippique de Beaufort in Zusammenarbeit mt dem Cercle hippique Casino 2000 lädt an diesem Wochenende zu einem Turnier im Centre Equestre International Beaufort zu einem Dressurturnier ein. Hauptanliegen ist an diesem Wochende die Coupe de Luxembourg an dem nur FLSE Reiter mit Luxemburger Nationalität teilnehmen dürfen sowie der International Cup zu dem alle Reiter zugelassen sind. Prüfungen sind ausgeschrieben von Klasse A bis zum Grand Prix Spécial wobei die Kür Inter I, Finale der Coupe de Luxembourg wohl den Höhepunkt bieten wird.
Spannend wird es allemal, da für die Coupe de Luxembourg 15 Reiter eingeschrieben sind, dabei Terhi Stegars, Chefausbilderin im Centre Equestre in Befort, Sascha Schulz, Diane Erpelding, Verena Heinz, Gasty Chelius um nur einige zu nennen. Mit Spannung wir auch der Auftritt von Tanja Kayser, neunmalige Gewinnerin des Cup erwartet. Im International Cup sind es 16 Reiter die gemeldet haben, mit dabei Fernand Wetz, der im Jahre 1987 der erste Sieger in der Coupe de Luxembourg war. Grosse Prominenz aus dem nahen Grenzgebiet hat seine Teilnahme kundgetan: Willi Feltes, Alix Kornes, Nathalie Stickling, Holger Schulze … Ein Plus für den Luxemburger Reitsport bilden die Prüfungen der Klasse A, L und M wo den Reitern ein Start in internalem Ambienete gewährleistet ist. Die Prüfungen beginnen heute ab 9.00 Uhr mit einer Dressurpferde der Klasse L wobei die Hauptprüfung, ein Grand Prix um 15.30 startet. Am Samstag ist Beginn um 9.00 Uhr mit einer Reitpferdeprüfung, das Finale dieses Tages bietet eine St. Georges um 14.45 Uhr. Am Sonntag ist der Beginn um 10.00 Uhr mit einer Dressurprüfung der Klasse L. Der Höhepunkt nicht nur des Tages, sonder des gesamten Turniers ist um 14.00. Das Reiten nach Musik gemäss den Aufgaben der Inter I Kür wird nicht nur für die Zuschauer ein Augen- und Ohrenschmauss sein, sondern auch den 26. Sieger der Coupe de Luxembourg ermitteln. BL



LZKPS-Banner


60

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert