Isabell Werth bleibt weiterhin suspendiert.

Lausanne/Rheinberg (fn-press). Isabell Werth (Rheinberg) bleibt weiterhin von allen Turnieren suspendiert. Bei der Anhörung am 25.6.09 durch die Internationale Reiterliche Vereinigung (FEI) erklärte sich die Dressurreiterin gleich zu Beginn des Gesprächs mit der Aufrechterhaltung der Suspendierung einverstanden und verzichtete außerdem auf die Öffnung der B-Probe.
Die FEI wird in Kürze das eigentliche Verfahren gegen die Reiterin eröffnen. Die FEI hatte Isabell Werth bis auf Weiteres von allen Turnieren suspendiert, nachdem im Rahmen einer Medikationskontrolle am 30. Mai beim internationalen Pfingstturnier in Wiesbaden bei ihrem Pferd Whisper die Dopingsubstanz Fluphenazine nachgewiesen worden war. von Uta Helkenberg



Pferdesport Journal-Banner


Haflinger-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.