21.-22.März 2009 SHR SHR Equisports Dressurturnier

Zeitgleich mit der Coupe de Luxembourg hatte die SHR-Equisports zu einem Dressurturnier in die Ecuries des Pres nach Leudelingen eingeladen. 8 Prüfungen waren angesagt. Am Samstag standen die Prüfungen für Junge Pferde Mittelpunkt. Hier gings von der Reitpferdeprüfung über Dressur der Klasse E bis zur Klasse M. Mit einer hervorragenden Note ging der 4-jährige Trakehner Hamilton geritten von Kristine Möller als Sieger hervor.
Kristine Moeller ritt ebenfalls das Siegerpferd, den Trakehner Blanc Pain in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A; eine weitere Abteilung ging hier an Sascha Schulz auf dem Oldenburger Fürstengruss, ein Paar das ebenfalls in Klasse L siegte. Sascha Schluz stellte zudem den Sieger, Dona Figuera in einer weiteren Abteilung der Klasse L vor. Alexandra Hidien ritt den 6-jährigen Hannoveraner Look at him in Klasse M zum Sieg vor Diane Erpelding die mit Woltair ihren Nachwuchstrakehner vorstellte.

Die Dressuraufgaben der Klasse E bis M am Sonntag waren gut besucht, hier zeigen die seit Jahren organisierten FLSE Cups ihre Früchte die zahlreiche junge Dressurreiter zur Turnierteilnahme motiviert haben. Bei 13 Startern in Klasse E ging Li Mergen auf Salida del Sol mit der Note 7,5 hervor. Bei 18 Startern in Klasse A war Sarah Kuntsch auf Arthur mit der Note 8,0 die Siegerin, sie hatte übrigends die höchste Note des Tages aufzuweisen.

In Klasse L beherrschte Sarah Becker auf Willy the Kid mit der Note 7,5 das Feld bei 20 Startern und in Klasse M mit ebenfalls der Note 7,5 Steffen Ascherl auf Whooper, dies bei 26 Startern. BL

Zu den Ergebnissen>>>



LAC Sanem-Banner


Den Hollander-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.