Student Riding Nations Cup in Belgien

Vom 15. bis zum 18. November 2007 nutzten die Luxemburger Studentenreiter die letzte Gelegenheit vor den World Finals Ende Dezember in Birmingham, um sich noch einmal in den zwei Disziplinen Dressur- und Springreiten im internationalen Vergleich zu messen. 15 Teams aus insgesamt 14 Ländern stellten sich dem Wettkampf in Leuven, Belgien.
Das Team bestand diesmal aus Kim Brockmeyer, Terry Bové und Katja Bredimus, so wie Jill Guth als Teamchefin. Die erste Runde in der Dressur, ein Abteilungsreiten, gelang, so dass Luxemburg in der Teamwertung Dressur, nach Großbritannien (170 Punkte), die zweitbeste Punktzahl (168 Punkte) erhielt. Insgesamt platzierten sich die luxemburgischen Reiter in der Dressur auf dem fünften Platz.

Die zahlreichen Luxemburger, die den Weg nach Belgien auf sich genommen hatten, um ihr Team zu unterstützen, wurden ebenfalls belohnt: Luxemburg bekam einen Sonderpreis für die stimmungsvolle Unterstützung, die sie ihrem Team zukommen ließen.

Für Fragen und Informationen über die Luxemburger Studentenreiter (LSR), schreiben sie uns eine Email an lsrlux@nullgmail.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.