23.03.-26.03.2006 CSI Arezzo Sieg für Ketti Ewen

Ketti kann es selbst noch nicht glauben.. gewinnt sie doch mit Hendrix des Plants das zweite Springen am Sonntag, den 26. März (Springprüfung mit Stechen) bei der “Bronze Tour” beim CSI in Arezzo.

Bei der diesjaehrigen Toscana-Spring-Tour sind 36 Nationen mit 4OO Reitern mit 1200 Pferden vertreten. Die Toskana Tour liegt im weltweiten Trend mit einer Serie von 4 CSI Turnieren an aufeinander folgenden Wochenenden an einem Platz.


Dies bietet den Reiter die Möglichkeit einer optimalen Vorbereitung auf die grüne Saison. Eine perfekte Infrastruktur mit 2 herrliche Sandplätzen, 1 Grasarena und 3 Sandübungsplätze, 1 Halle, mit verschiedenen Longierhallen und Plätzen, geräumige Boxen mit überdachtem Mittelgang lassen keine Wünsche offen. Ein Gesamtpreisgeld von 624.85O Euro ist ebenso verlockend wie die herrliche Toscana mit all ihren kulinarischen Genüssen.

Für Marcel Ewen (Foto) lief dieses Wochenende nach seiner mehrmonatigen reiterlichen Pause ebenfalls alles Bestens. Nach einem 3. Platz auf Jean de Fontaine konnte er eine weitere Platzierung erreichen (SILVER TOUR). Ärgerlich war nur, dass er 2 mal auf Interpol des Isles bis ins Stechen kam, Bestzeiten vorlegte , jedoch jedes Mal einen oder zwei Abwürfe zu verzeichnen hatte was ihn aus der Platzierung verdrängte.

Bei dem ersten GP dieser Saison setzte er auf den springgewaltigen Holsteiner Caribus, der nach seiner Verletzungspause wieder gut in Form ist. Er absolvierte den Parcours zwei Abwürfen.



Amis du Cheval islandais


Luxembourg à cheval-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.