Literaturtipp: Reiten war dabei

Der Unternehmer und Bankier Philipp von Schoeller, geboren 1921 in Wien, kann auf ein beeindruckendes Reiterleben zurückblicken. Er war ehemals erfolgreicher Springreiter auf S-Niveau, österreichischer Meister im Springreiten (1953), Mitglied der österreichischen Nationalmannschaft (1953-1958). Von 1977 bis 2000 vertrat er Österreich im Internationalen Olympischen Komitee (IOC). In dieser Funktion überreichte er vielen deutschen Reitern ihre Medaillen.

Der Autor ermittelt dem Leser in diesem Buch seine jahrzehntelange Reitererfahrung in ausdrucksvollem und gefühlvollem Sprachstil. Für ihn verpflichten die Dankbarkeit und die Liebe gegenüber dem Pferd zu einer gewissenhaften und liebevollen Ausbildung.

Aus dem Inhalt :

– Lehrreiches und ansprechendes Lesebuch
– Viele wertvolle Hinweise für eine sorgfältige und geduldige Grundausbildung im Dressur- und Springreiten
– Ausbildung mit dem eindeutigen Schwerpunkt Losgelassenheit und Gelassenheit
– Springen zum Beispiel Springen an der Hand, Gymnastikspringen, Cavaletti, Reihen, Abstände, Distanzen, Rhythmus, Training und Turnier.

Weitere Infos, Auszüge und Bestellnummer im HIPPOshop>>>>Klick>>>



22


Amis du Cheval islandais

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.