Stuttgart: Marcus Ehning gewinnt Weltcup-Springen

German Masters Stuttgart: Marcus Ehning gewinnt Weltcup-Springen vor Meredith Michaels-Beerbaum

Den mit einem Gesamtgeldpreis von 100.000 Euro dotierten Großen Preis von Stuttgart – zugleich erstmals Qualifikationsprüfung des Weltcups Springen – sicherte sich Mannschafts-Europameister Marcus Ehning (Borken). Mit seiner Schimmelstute Gitania lieferte er mit 37,67 Sekunden die absolut schnellste fehlerfreie Runde im Stechen ab.


Auch die weiteren Spitzenplätze gingen an deutsche Teilnehmer. Zweite wurde Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Checkmate. Als zweite Starterin im Stechen präsentierte sie mit einer Nullrunde in 37,98 Sekunden ein Ergebnis, das lediglich der spätere Sieger Ehning schlagen konnte. Platz drei ging an Alois Pollmann-Schweckhorst (Warstein), der mit Candy 38,37 Sekunden für seine fehlerfreie Runde benötigte.



Jongfelderhof-Banner


22

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.