22.05. ? 23.05.2004 Dressurturnier in Canach

Der Reitstall Goergen hatte auch dieses Jahr wieder zu seinem Dressurturnier eingeladen, das in Zusammenarbeit mit dem Beforter Reitverein veranstaltet wurde. Als Richter waren Petra und Karl Büttner im Amt, die Meldestelle wurde von Claude Hoferlin und Yolande Rausch betreut. Alle Prüfungen waren gut besucht, besonders die Dressurpferdeprüfungen die als Qualifikation für das diesjährige Championat der Jungen Dressurpferde gewertet werden. Bestechend bei den diesjährigen Dressurturnieren ist die hohe Anzahl der Teilnehmer in den Jugendreiterwettbewerben, so auch hier in Canach wo bei den unter 14-jährigen 25 Startern und bei den über 14-jährigen 11 Starter antraten. Dies lässt hoffen, dass das zahlenmäßig bescheidene Feld der Luxemburger Dressurreiter in naher Zukunft wohl etwas besser da stehen wird.
Zusätzlich zu den Dressuren der Klasse E, A und L wurde eine Führzügelklasse angeboten, hier sitzen nun die allerjüngsten auf dem Pony um erste Turnierluft zu schnuppern, dies mit einem Pony-Führer an ihrer Seite. In Canach hatte die Prüfung 9 Teilnehmer zu verzeichnen. Sieger in dieser Prüfung war eigentlich jeder Teilnehmer hier gilt wohl in erster Linie dabei sein ist alles.

In den Dressurpferdeprüfungen jedoch ging es zur Sache. Mit Qualifikationspunkten konnten Pascale Sax mit Amavia, Martina Althoff mit Illinois sowie Michele Arnold mit Pericles in Klasse A bei den 4-jährigen aufwarten. Bei den 5-jährigen waren es Sascha Schulz mit Wetten dass und CEI, Monique Brandenburger mit Donnevan, Christine Loschetter mit Lemon Pie, Ursula Mattes mit Grafittin und Sandra Thull mit Little Luck die Qualifikationspunkte ernten konnten.

In Klasse L schafften zusätzlich Qualifikationspunkte: Pascale Sax mit Kresain, Isabelle Faber mit Enya, Viviane Bintner mit Don Rubin, Martina Althoff mit Wassigny, Lisbeth Nielsen mit Night Princess und Véronique Federspiel mit Whooper. In Klasse A war Charlotte Helminger zweimal die Siegerin, Carole Goldschmit beanspruchte Platz eins für sich in Klasse L. In der E-Dressur mit 30 Startern war es dann bei 10 platzierten Reitern Sandra Thull die auf dem Siegertreppchen Platz nehmen konnte.

Zu den Ergebnissen



LSR-Banner


Claudia Müller Pferde und Musik-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.