Weltcupspringen in London

Springreiter Alois Pollmann-Schweckhorst hat zum Auftakt des Weltcup-Turniers in London den zweiten Platz belegt.
Beim Eröffnungsspringen musste sich der Reiter aus Warstein im Sattel von Diamonds Daylight nur dem schnelleren Briten William Funnell mit Machiavelli geschlagen geben. Auf Rang Sieben kam Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Donnerlittchen.



Claudia Müller Pferde und Musik-Banner


Jongfelderhof-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.