Rekordergebnis für Verdener Fohlenauktion

Estland ersteigert Argentinus-Sohn für 60.000,- Euro – Verden. Mit einem Durchschnittspreis von 6.466,46 Euro bei 161 verkauften Fohlen erzielte der Hannoveraner-Verband ein neues Rekordergebnis bei seiner Elite Fohlen-Auktion. Spitzenfohlen wurde der Argentinus/Alme-Sohn All Star ZH II (Züchter: Horst Zöllmer, Südergellersen), der für 60.000,- Euro Käufern aus Estland zugeschlagen wurde.
All Star II stammt aus einer Anpaarung des Programms Hannoveraner Springpferdezucht. Ebenfalls herausragend verlief die Versteigerung der 16 Zuchtstuten, die mit einem Schnitt von 11.850,- Euro die Niedersachsenhalle verließen. Teuerster Hannoveraner wurde die Staatsprämienanwärterin Delaya von Daidalos/Bergkristall (Züchter: Heinrich Beckedorf, Seevetal) mit 36.000,- Euro. Die Schwarzbraune ist tragend vom hannoverschen Körungssieger des Vorjahres His Highness und wurde vom Besitzer des Rapphengstes ersteigert, dem Amerikaner Douglas W. Leatherdale. Von den 161 zugeschlagenen Fohlen gehen 80, und damit gut 50 Prozent, in den Export, von den 16 verkauften Stuten bleiben lediglich drei in Deutschland. Größte ausländische Abnehmer waren Italien, Schweden und die USA.



Pferdesport Journal-Banner


ICP-Button-rotation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.