London Erfolgreicher Turnierabschluss für die deutschen Springreiter

19.12.00 London Erfolgreicher Turnierabschluss für die deutschen Springreiter: Lars Nieberg (Homberg/Ohm) hat bei der Grand-Prix-Veranstaltung in der Londoner Olympiahalle am Montagabend den Großen Preis für sich entschieden. Der Mannschafts-Olympiasieger gewann auf seinem Paradepferd Esprit im Stechen um die 50.000-Mark-Prämie überlegen vor dem Franzosen Herve Godignon auf Diams und dem Weltranglistenzweiten Ludger Beerbaum (Riesenbeck) auf Goldfever. Den deutschen Triumph rundete der dreimalige Weltmeister Franke Sloothaak (Borgholzhausen) auf Landdame als Vierter ab. Er erreichte in der Entscheidung sogar Bestzeit, hatte jedoch einen Abwurf. Damit kamen die deutschen Teilnehmer in der Olympiahalle auf insgesamt sieben Erfolge.



Luxembourg à cheval-Banner


Feelenerhecken-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.