CSI** Villers-Vicompte Ewen Marcel

Ein erfolgreiches Wochenende für den Luxemburger Springsport! Während Luna Schlesser und Paul Cruziani in der Amateurtour ritten, ging Ken Gruber beim CSI* an den Start. Letzterer trug mit seinem schnellen Pferd Boum-Boum-Bang bei 74 Starter über 1.25 m , den ersten Sieg, für die kleine Reiternation Luxemburg, davon. Sportsoldat Ewen hatte seine beiden Spitzenpferde beim CSI** am Start.
Mit der SF Stute Océane de Tatihou setzte er mit einem Sieg, beim ersten Springen über 1.35m , gleich ein Zeichen. In 62.14 , nur einer Hundertstelsekunde Sekunde, (was an die Coupe de Luxembourg vor einer Woche erinnert ) vor Nicolas Tison, jedoch bereits 2,73 Sekunden schneller als der Drittplatzierte , der Französische Kaderreiter Bruno Brousqsault, was den verbissenen Kampf an der Spitze , der 53 Starter , verdeutlicht.

Seinen guten Lauf bestätigte Ewen am Samstag in der Abschlussprüfung der mittleren Tour über 1.35 m , mit einem 2. Platz , auf der zwölfjährigen Stute Océane.



LSR-Banner


Équi-Motion-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.