17.11.-18.11.2012 Springturnier in den Feelener Hecken

Am Wochenende des 17. und 18. Novembers fand ein Springturnier bis Schwierigkeitsgrad Klasse M* statt. 11 Prüfungen standen auf dem Programm mit 142 Startern am Samstag und 263 Startern am Sonntag. Die Reitanlage Einsweiler eignet sich mit ihren 2 Hallen vorzüglich für Winterturniere. Für die Zuschauer stand ein geheiztes Zelt mit Restauration und Ausstellern zur Verfügung. Das Turnier war die erste Qualifikation der Equiva Trophy und wurde im Hauptspringen am Sonntag, einem M* mit Stechen ausgetragen. Eine weitere Qualifikation wird im Februar und das Finale im März, ebenfalls in den Feelener Hecken stattfinden.
In der Equiva Trophy ritten 37 Starter um den Sieg den Noemie Georgen auf Laness vor Gastreiter Jen-Michel Baryga davontrug. Jessy Fraiture, am Samstag Siegerin in Klasse M* belegte den 3. Platz. Einen ersten Platz belegten in Klasse E Mandy Weiler auf Petit Loup des Iris. In Klasse A kam Tun Goedert auf Esprit van het Meerdaalhof, Claire Schuler auf Vancouver und zweimal Jasmin Korhonen auf Victor auf Platz 1. Jessy Fraiture auf Kec Top Gun, Kim Grangenette auf Cartoon und Noemie Georgen auf Loi Dor hiessen die Sieger in Klasse L. An beiden Tagen war jeweils eine Springpferdeprüfung zu der alle Pferde und Ponys von 4 bis 6 Jahren zugelassen waren. Am Samstag ging der Sieg an Alexander Wagner auf Charly Caprese und am Sonntag an Pit Grevenstein auf Cucky.



L\'Étrier-Banner


Dressurstall Windhof Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.