FN-aktuell

Im Anschluss an die Deutschen Meisterschaften Springen in Münster nominierte der Springausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) die deutsche Springreitermannschaft, die an den Weltmeisterschaften in Aachen (20. August bis 3. September) teilnehmen soll.
Für die Mannschaft wurden benannt: Christian Ahlmann (Marl) mit Cöster, Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit L´Espoir, Marcus Ehning (Borken) mit Nolte´s Küchengirl und Gitania, Marco Kutscher (Riesenbeck) mit Montender und Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Shutterfly. Zusätzlich wurden für die Longlist, die maximal zehn Reiter und 20 Pferde umfassen darf, nominiert: Pia-Luise Aufrecht (Affalterbach) mit Hofgut Liederbach´s Abrisca, Ludger Beerbaum mit Gladdys S und Enorm, Marcus Ehning mit Sandro Boy, Heinrich Hermann Engemann (Bissendorf) mit Aboyeur W, Ulrich Kirchhoff (Rosendahl) mit Carino, Marco Kutscher mit Cash, Meredith Michaels-Beerbaum mit Checkmate, Rene Tebbel (Emsbüren) mit Team Harmony Coupe de Coeur und Holger Wulschner (Groß-Viegeln) mit Clausen. (Quelle: FN)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.