09.10.2004 Hünsdorf Fuussejuegd

Die reiterliche Vereinigung Sports Equestres Fautelfiels aus Lorentzweiler hatte ihre Mitglieder am vergangenen Samstag zur traditionellen Fussejuegd nach Hünsdorf eingeladen.

Hünsdorf: Treffpunkt war bereits um 11 Uhr 30 bei dem Reitbetrieb Uelzechtdall von Josy Hoffmann auf Nr 1 in der Alsbichstrasse, wo vor dem gemeinsamen Mittagessen noch die letzten Vorbereitungen, wie Hufe auskratzen, Pferdeputzen, Kontrolle von Reitdress und Reitkappe, Sattel und Zaumzeug getroffen wurden.


Bei herrlichem kühlen und trockenen Herbstwetter versammelten sich die 9 Teilnehmer mit ihren Pferden und Ponys gegen 14 Uhr zum Fototermin auf dem Reitplatz. Jagdherr und Master war Paul Majerus, Piqueur war Triny Gorza und Fuchs war Elizabeth Weiss. Emile Jacoby gab noch letzte Anweisungen bevor die Reiter sich auf den Weg machten.

Der Ausritt ging in Richtung Direndall, Kopstal zur Schäferei in die Gegend von Schönfels. Bei einem ersten Halt bot Georges Ewen den Suedeldronk , und beim zweiten Halt Annick Weiss, den Bigeldronk an.

Auf einem Stoppelfeld das der landwirtschaftliche Betrieb Decker aus Gosseldingen zur Verfügung gestellt hatte, fand kurz nach 16 Uhr die eigentliche Fuussejuegd statt. Die Jagd nach dem Fuchsschwanz, der begehrten Trophee, entschied Jil Berg aus Imbringen für sich und wurde somit den neien Fuuss. Darauf hin, lud der alte Fuchs Elizabeth Weiss, alle Teilnehmer und Vereinsfreunde zu einem Umtrunk ein und bei dieser Gelegenheit wurden dann noch Geschenke ausgetauscht.

Zurück im Stall war es an der Zeit die Pferde zu versorgen. Beine abspritzen, Hufe kratzen und fetten, Fell und Schweif bürsten und vor allem Belohnung in Form von Äpfeln, Möhren und Leckerlis wurden nicht vergessen. Nachdem die Pferde gut versorgt in ihren Boxen standen, Zaumzeug, Sättel und Putzzeug rangiert sowie der Waschplatz geputzt war, traf sich die Jagdgemeinschaft zum Abendessen im Restaurant. Campil in Walferdingen.

Beim Ball mit dem Orchester Trei Sei fand der Tag einen würdigen Abschluss im Kulturzentrum in Walferdingen. Nach der Teilnahme am Tour de Luxembourg à cheval, und der Organisation der Fuussejuegd steht der Vereinigung Sports equestres Fautelfiels, am 7. November der traditionelle Ausritt verbunden mit der Teilnahme an der Hubertusfeier in Schönfels ins Haus. C. B.



68


LZKPS-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.