28.03.2016 Dressurturnier in Waldbredimus

Am Ostermontag, dem 28. März fand traditionsgemäß in Waldbredimus ein Dressurturnier von Klasse E bis zur Klasse L* statt. Zudem war ein Reiterwettbewerb im Schritt, Trab und Galopp ausgeschrieben.
Insgesamt gingen 84 Paare, Reiter und Pferd an den Start.
Gewertet wurde auch für den FLSE Cup in der Dressur:

Reiterwettbewerb, mit auf Platz 1 Lana Becker, für den E-Cup mit Tracy Delage auf Platz 1 und den Dressur Future Cup mit Amari Ania auf Platz 1.
Die schwierigste Prüfung, die Dressur der Klasse L auf Trense ging an Célia Giorgetti auf Decoeur mit der Wertnote 7,5, dies bei 27 Teilnehmern.
In der Klasse A waren es 42 Starter die sich den Richtern Gert Velte, Joseane Seil und Gert Biehl stellten. Als Sieger ging hier Liv Schmit aus Deutschland mit der Wetrtnote 8,0 hervor vor der besten Luxemburger Teilnehmerin Carole Venanzi auf Fräulein Bambi.
Weitere erste Plätze gingen an Jamie-Lee Lange, Delia van Kauvenberg, Channa Seyler, Zoe Georgopoulos, Nora Weiler, Fanny Bertemes, Lina Kandel und Kyra Ciglar.
Die Resultate

2016 03 28_Waldbredimus_R_D_CEP_EL



Manège Molitor-Banner


Club Équestre Pegasus CEP-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.