25.09.-27.09.2015 Dressurturnier auf Bouferter Haff.

Beim Dressurturnier auf Bouferterhaff waren sowohl Prüfungen der schweren Klasse als auch für Anfänger ausgeschrieben. Dadurch dass in den hohen Prüfungen zum Teil als Qualifikationen für die nächstfolgenden ausgeschrieben waren blieben die Starterzahlen niedrig, und ein flüssiger Turnierablauf war garantiert.

Reiterwettbewerb, E und A Dressur wurden in der Halle geritten. Jeweils am Samstag und am Sonntag konnten hier die Reiter ihre Leistungen unter Beweis stellen.
Als Sieger gingen hier im RW Noémie Mais auf Sadiqui Pandora von den Cavaliers Réunis Luxembourgeois, und Line Kandel auf Lady Diva von den Cavaliers Indépendants Luxembpurgeois hervor. In Klasse E waren es Sophie Levi auf Indrayana von den Cvaliers Réunis Luxembourgeois und Li Kim Wagner auf Beyoncé ebenfalls Cavaliers Réunis Luxembourgeois die auf Platz 1 ritten. Die Klasse A ging jeweils an Laura Hendrickx auf Danny White und Lynn Klapp auf Little Bellybutton, beide vom Club Hippique Beaufort. In diesen letzten Prüfungen gab es auch Starterfelder bis zu 20 Paare.
Die Hauptprüfungen am Sonntag waren der Kurz Grand Prix und die Grand Prix Kür. Hier kamen Verena Waehnert-Heinz vom Club hippique Beaufort auf Dona Fuguera Old und Gastreiter (D) Andrea Landy-Silling auf Zafiro 11 zu Siegerehren. In weiteren S-Prüfungen standen auf Platz 1 Vanessa Siep auf W-Punkt, Andrea Lang-Silling 2 weitere male auf Zafiro 11, Verena Waehnert-Heinz auf Statesmann OLD und Christina Moeller auf Excalibur sowie Jutta Bitsch auf Ferrari 109.
Weiterhin auf Platz 1 in Reitpferdeprüfungen, Prüfungen der Klasse L und M: Ina Morbach auf Felina, Verena Waehnert-Heintz 2 mal auf Sir Schufo, Tamara Michel auf Da Vinci, Carole Bertemes auf Didgeridoo, Christine Moeller auf Excalibur, Stefanie Grosse auf Diorissimo.



Équi-Motion-Banner


LSR-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert