2015 Marcel Ewen on Tour

Muerz gëff alles!!
Muerz gëff alles!!
Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass ein Luxemburger Springreiter, wie in diesem Fall Marcel Ewen bei einem CSI4**** mit 3 Pferden am Start ist. (http://araf.az/en/events__competitions/detail/115/competition/csi4_heydar_aliyev_cup.aspx)

Doch wie der Stadionsprecher beim CSI 4**** in Wiesbaden, beim Einreiten von Ewen kommentierte:” Das kleine Luxemburg punktet zur Zeit mit hervorragenden Springreitern “. Eine Teilnahme des erfolgreichen -Team Luxemburg- an Nationenpreisen in dieser Saison ist vorgesehen.
Dass Ewen neben dem Hengst CARRERAS MNM, Miss Quidam MNM weitere Springpferde in BAKU (AZ) zur Verfügung stehen, verdankt er seinem Sponsor, Günay Equestrian Event, (http://www.gunayequestrian.com).
Das Spagat: dem Training seiner eigenen Pferde im Stall in Weyer und dem zeitaufwendigen und anstrengenden Hin und Her zwischen Baku und Luxemburg, macht dem Sportsoldat schon zu schaffen. Doch die erfolgreiche Jagd nach Weltrankingpunkten der letzten Monate, überwiegt die Mühen. In der Weltrangliste wird er diesen Monat unter die besten 500 Springreiter aufsteigen.

Gleich nach seiner Rückkehr am 11. Mai, einen Tag vor seinem 32 Geburtstag, wird er die Vorbereitungen treffen mit 6 seiner eigenen Pferde, sowie 6 Pferde seines Sponsors nach Polen aufzubrechen, um wahrend 2 Wochenenden an der Balticatour (http://www.balticatour.pl) wie er hofft, nicht nur teilzunehmen, sondern in einem der beiden Qualifikationsspringen für die Europameisterschaft 2015, noch ein weiteres Pferd zu qualifizieren. Mit Orgueil Fontaine, dem 13 jährigen SF, hat er die Qualifikation zur diesjährigen EU in Aachen (durch den Sieg des Team Luxemburg beim Nationenpreis in Celje 2014) bereits in der Tasche.

Wir wünschen ihm viel Erfolg



Den Hollander-Banner


Kandel-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.