12.04.-13.04.2014 CEP Springturnier in Waldbredimus

Der Club Equestre Pegasus in Waldbredimus hatte eingeladen und nicht weniger als 358 Starts waren angemeldet. Nicht schlecht für Anfang der Saison, besonders wenn man bedenkt dass sich das ganze Turnier in den beiden Hallen der Reitanlage Mangen abgespielt hat, die grüne Saison lässt noch etwas auf sich warten.
Voll am Ball wieder die Geschwister Fraiture, die Jüngste von ihnen, Jessy, sorgte dann auch gleich für klare Verhältnisse in den Hauptspringen am Samstag und am Sonntag. Jeweils Platz 1auf Marylyn einem Punktespringen M* am Samstag und im M* mit Siegerrunde am Sonntag war neben etlichen Platzierungen ihre Bilanz an diesem Wochenende. Noemie Goergen war zwar am Start, hatte aber ihre Erfolgspferde Smint und Selfmade nicht dabei. Das schlug sich dann auch gleich nieder in den Resultaten wo sie unter ferner liefen.. auf Platz 8 im M* auf Coriana und Platz 12 auf Timmy Bee anzutreffen war. Man darf allerdings gespannt sein auf weitere Auftritte der zweitplatzierten bei den Luxemburger Meisterschaften der Senioren 2013.

Zeitgleich lief im nahen Grenzgebiet in Prüm ein Springturnier. Hier glänzte Jil Ries in einem Springen der Klasse M* und Marcel Ewen in einer Springpferdeprüfung der Klasse A und einem Springen der Klasse M** mit ersten Plätzen. Patricia Ries belegte einen 4. Platz im Springen der Klasse S*. BL



Centre Équestre Pegasus CEP-Banner


Pferdesport Journal-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.