FLSE-Infos 2013 für Alle Reiter

Ab 2013 müssen die Fortschreibungen von Pferd und Reiter, wie auch die Turniernennungen, über NEON beantragt und abgeschickt werden. Wie geht das?

– Bei einer Reiter-Erstausstellung muss eine Mitgliedschaft in einem föderierten Verein der FLSE vorhanden sein. Die Lizenz wird bei diesem Verein, gemeinsam mit dem Formular « Antrag auf Erstausstellung einer Lizenz » beantragt. Die anfallenden Gebühren werden dem Verein überwiesen. Wichtig: Emailadresse angeben!!


– Eine Ersteintragung von Turnierpferden muss bei der FLSE beantragt und bezahlt werden. Hierfür muss der Reiter/ Besitzer mit dem Equidenpass des Pferdes und mit dem Formular « Eintragung von Turnierpferden » ( Awww.flse.lu – Downloads), nach Absprache, im Büro der FLSE vorbeikommen.

– Die Fortschreibung (Pferd + Reiter) einer schon vorhandenen Lizenz wird vom Reiter/Pferdebesitzer beim Verein UND über NEON beantragt. Die anfallenden Kosten werden nicht von NEON eingezogen, diese müssen dem Verein überwiesen werden.

-Tipps zur Anmeldung bei www.fn-neon.de gibt es in dem « Leitfaden zur NEON-Anmeldung » ( Awww.flse.lu – Downloads).

-LK 0, Distanz und Westernreiter beantragen seine Lizenz über den üblichen Weg beim Verein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.