Luxemburgisch-deutscher Sieg in Herborn

14 Polospieler kämpften am Wochenende um den 3. Bären Cup in Herborn.


Foto: Dr. Andreas Schwiertz

Pierre Greiveldinger aus Luxemburg und Dr. Lilian Schoefer haben am Wochenende den 3. Bären Cup in Herborn gewonnen. Das Duo blieb in allen Vorrundenspielen ungeschlagen und verwies Veranstalter Dr. Andreas Schwiertz und Annette Kunkel am Sonntag mit 5:2 auf den zweiten Rang.


Der Bären Cup richtet sich vor allem an Turnier-Einsteiger und Spieler mit nur einem oder zwei eigenen Pferden, weshalb pro Spiel nur ein Chukka gespielt wird. Einzige Ausnahme blieb das Finale, in dem zwei Chukka á vier Minuten gespielt wurde. Hier noch einmal das abschließende Ranking:

HV Polo (-2)
1. Pierre Greiveldinger -1
2. Dr. Lilian Schoefer -1

SymbioPet (-2)
1. Dr. Andreas Schwiertz -1
2. Annette Kunkel -1

Hashimaru Pearls (0)
1. Michael Schlarmann 0
2. Dr. Christian Bormann 0

eniteo (-1)
1. Felix Malmede 0
2. Oliver Kreiter/ Francisco Giraudo -1

Himmelsreiter (-2)
1. Susanne Margraf -1
1. Petra Kyaw /Anke Kreiter -1

Bobbers Polo Team (-1)
1. Branislav Sincic 0
2. Jacky Kalusche -1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.