Luxemburger Kader-Reiter beim CDI*** an der Cote d´Azur siegreich

Am vergangenen Wochenende trafen sich Dressurreiter aus 12 Nationen in der Nähe von St. Tropez zum CDI+++ in Vidauban.

Das Turnier galt gleichzeitig als Pilot-Projekt des Weltreiterverbandes, der FEI, Zum ersten Mal sollten hier die neuen Richtlinien für das Richten von internationalen Championaten angewandt werden. So wurden alle Prüfungen anstatt von 5 von 7 Richtern beurteilt, es wurden im Getrennten Richtverfahren auch halbe Noten vergeben und in der Kür waren 4 Richter ausschließlich für den artistischen Teil zuständig, während die 3 anderen Richter den technischen Teil bewerteten.


Für Luxemburg brachten die beiden in Leudelange beheimateten Reiter Isabelle Costantini und Sascha Schulz insgesamt 5 Pferde an den Start. Eine Bilanz von 3 Siegen und 8 weiteren Platzierungen bestätigt das in den vergangenen Jahren erarbeitete Trainingskonzept der ansässigen Trainer mit Unterstützung des Nationaltrainers Christoph von Daehne. Isabelle Costantini stellte ihren bewegungsstarken Fuchswallach Rimbeau vor. Hatte dieser in den vergangenen Jahren noch häufig Probleme mit seinem Temperament und der Anlehnung, zeigte er sich immer beständiger und konnte sich von Prüfung zu Prüfung steigern und erreichte im Finale, einer Inter I-Kür, den 4. Platz.

Sascha Schulz hatte neben seiner Erfolgspferden Everything is possible und Florieux den 5-jährigen Sacre Coeur und den 6-jährigen Oldenburger Fürstengruß gesattelt. Beide haben in ihrer Altersklasse bereits 3 Qualifikationen für das Deutsche Bundeschampionat gewonnen und wurden hier in der internationalen Klasse, welche als Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Verden ausgeschrieben war, vorgestellt. Beide Pferde siegten im Finale und stellten einmal mehr ihre Qualität und den Trainingszustand unter Beweis. In der Inter I-Kür trennten den Trainer aus Leudelange nur 0,042 % vom Sieg.

Ergebnisse:

Prix St. Georges (20 Teilnehmer)
4. Sascha Schulz Florieux 65,632 %
6. Isabelle Costantini Rimbeau 65,526 %

Intermediaire I (20 Teilnehmer)
5. Isabelle Costantini Rimbeau 65,526 %
6. Sascha Schulz Everything is possible 65,414 %
8. Sascha Schulz Florieux 65,075 %

Inter I-Kür (10Teilnehmer)
2. Sascha Schulz Florieux 70,875 %
4. Isabelle Costantini Rimbeau 68,75 %

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.