Coupe de Luxembourg in der Dressur

Am Wochenende des 2. Bis 4. April wird im Centre Equestre International in Befort um die Coupe de Luxembourg in der Dressur geritten. Es ist dies zum 24. Male dass sich die Dressurelite zu diesem Event in Befort trifft. Der Pokal ist ausschließlich Reitern mit Luxemburger Nationalität vorbehalten. 13 Reiter haben sich zu diesem Pokal eingeschrieben unter ihnen der Vorjahressieger Sascha Schulz.
Desweiteren Viviane Bintner, Michèle Brimaire, Isabelle Costantini, Linda Delvaux-Wilwers, Diane Erpelding, Anouk Eyschen, Anne Haas-Rossy, Simone Mousel, Anni und Sophie Rossy, Véronique Walentiny und Fernand Wetz. Entschieden wird der Pkal in e9iner Dressurprüfung Klasse S** Inter 1 Kür. Ein weiterer Höhepunkt des Turniers ist der International Cup der allen Reitern offen steht. Hier geht Vorjahressiegerin Fie Skarsoe als Favoritin an den Start. Die Finalprüfung ist eine S** Grand Prix Kür.

Weiterhin sind Dressurpferdeprüfungen und Dressurreiterprüfungen auf dem Programm ebenso wie Dressuren der Klasse M und der Klasse S*. Beginn ist wegen der hohen Starterzahlen bereits am Freitag um 8.00 Uhr. Die Finalen am Sonntag finden für den International Cup um 14.30 Uhr und für die Coupe de Luxembourg um 16.00 Uhr statt. BL

Zur Turnierübersicht mit Zeitplan, Ausschreibung>>>



Kandel-Banner


68

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.