31.07 – 02.08. Turnier in Trierweiler-Sirzenicher Hof

Kurz-Grand-Prix Sieg für Diane Erpelding auf Magall

Anlässlich des Dressurturniers in Trierweiler – Sirzenicher Hof konnte sich Diane Erpelding auf Magall nach einem 3. Platz in der S*** mit 64,75% für den Kurz-Grand-Prix qualifizieren.

Diese Prüfung gewann sie mit 66,58%, vor Andrea Landy-Silling mit Palladio (Siegerin der S*** und der Kür)

In der anschließenden Grand-Prix-Kür wurde Diane Erpelding mit 71,76% vierte.


 Außerdem qualifizierte sie sich mit dem erst 7jährigen Puricelli für die Kleine Tour. Hier wurde sie 2. in der S 3 mit 62,33% In der darauffolgenden St. Georg-Kür belegte sie den 3. Platz mit 63,08%

 Weiterhin hatte Alexandra Hidien einen Sieg auf Look at him in der Dressurpferde Klasse M (7,6) A (7,5) und Fie Skarsoe auf Daddys Destiny in Dressurpferde Klasse L (8,1). Sascha Schulz gewann auf Sonnenreiter die Dressurpferde der Klasse A (7,5)und die Reitpferdeprüfung (9,17). Einen Sieg in Klasse L hatte Julie Rosenfeld auf Cicero (7,9) zu verzeichnen

Mit weiteren Platzierungen warteten auf: Anne Kirkegaard mit Steven King, Sascha Schulz mit Dona Figuera, Shantaram, Florieux und Everything is possible, Anke Ermann mit Bugatti, Fie Skarsoe mit Fiders Legat Alexandra Hidien mit Ready for take off, Pia Hagen mit CantaraTammy Tzhoss mit Loreley und Agelo,  Magali Goergen mit Noodle und Anni Rossy mit Mister Pex.  



Kandel-Banner


Club Équestre Pegasus CEP-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.