31.07 bis 02.08.2009 Springturnier in Oberfeulen

In diesem Jahr war es zum 16. Male dass die Cavaliers Réunis Luxembourgeois ein Springturnier in Oberfeulen veranstalteten. Bereits am Freitag starteten die ersten Prüfungen bei den diesjährigen Paërdsdeeg in Oberfeulen mit Stilspringen in Klasse E und Klasse A sowie Springpferdeprüfungen. An dem gesamten Wochenende wurden 17 Prüfungen geritten wobei für die Nachwuchsreiter bei Klasse E angesetzt wurde, sich steigernd bis zur Hauptprüfung am Sonntag einem Springen der Klasse M. Der Boden auf dem Springplatz wurde in diesem Jahr erneuert und es hatten sich etwas über 320 Starter eingefunden.
Catherine Feltes vom veranstaltenden Verein, Cavaliers Réunis Luxembourgeois konnte auf Luke Skywalker drei Siege für sich entscheiden, in Klasse E, Klasse A und Klasse L. Cheryl Rollinger, ebenfalls vom CRl gewann auf Donna Rossa ein Springen der Klasse A ebenso Pascale Haep auf Corona, Anya Astafieff auf Marc Aurel, Vanessa Juchem auf Vor Me, Kevin Morheeng auf Romeo de lEpine, Céline Bohnert auf Missise, Katharina Drad-Senska auf Billie Jean. Angie Foxius haatte auf Arietta zwei A Siege zu verzeichnen, ebenfalls ein Doppelsieg für Tobias Haug auf Oscar in Klasse A und auf Bodyguard ein Springen der Klasse E.

In Klasse L brachte Noémie Goergen ihr Nachwuchspferd Loi dOr zum Sieg, sie gewann zudem auf Selfmade das Springen der Klasse M mit Stechen. Weitere L-Sieger waren Jessy Fraiture auf Monti und Axel Schüller auf Karrijn. Das Abschlussspringen, ein MB-Punktespringen an der nur noch 7 Pferde teilnahmen ging an Thierry Schloesser auf Penelopp vor dem Gastreiter aus Belgien, Axel Schüller auf Tibet. Wie immer ist in Oberfeulen war die Veranstaltung ein Familienfest, mit Animation für die Kleinsten, mit Kutschenfahren, und einer vielfältigen Gastronomie an den drei Turniertagen.

Zur Turnierübersicht mit den Resultaten>>>>



60


LZKPS-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert