8.-10.05.2008 CSIO La Baule

Vom 8. bis 11. Mai gab Christian Weier sein Debut beim CSIO Super League in La Baule. Die Konkurrenz bestand aus vielen bekannten Gesichtern: die besten Reiter der 8 besten Nationen versammelten sich zum Auftakt der Nationenpreise der Samsung Super League. Am ersten Tag verfehlte er auf Carisco knapp die Qualifikation zum Grand Prix, konnte jedoch am nächsten Tag eine Platzierung im 1.50m Springen verzeichnen. Im Petit Grand Prix über 1.50m unterlief ihm ein Fehler im Stechen.
Die grössten Erfolge konnte Christian Weier auf dem 7- jährigen Captain erreichen, mit dem er in der Future Elite Tour startete. Das Paar erzielte einen 1. Rang sowie einen 6.Rang im Grand Prix. Im Auftaktspringen der Nationenpreisserie siegte Belgien und den Grand Prix gewann der schon in Quatar erfolgreiche Dennis Lynch mit Lantinus.



Équi-Motion-Banner


Kandel-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.