Luxemburger Zuchtchampionat Junge Springpferde 2007

Wichtige Änderungen

Die Änderungen betreffen in erster Linie die Qualifikationsprüfungen für die entsprechenden Altersgruppen. So zählen für die vierjährigen Pferde A Springpferdeprüfungen (1.05m), für die 5-jährigen Pferde L- und M -Springpferdeprüfungen (1.15m bzw.1.25m) und M-Springpferdeprüfungen für 6-jährige Pferde (1.25).


Das Startgeld wird für alle Springpferdeprüfungen, die gemäss den Bestimmungen 2007 ausgeschrieben sind, auf EUR 8,– festgelegt. Die platzierten Pferde erhalten eine Schleife aber kein Gewinngeld.

Die Qualifikationsspringen werden wie in den vergangenen Jahren nach Strafpunkten und erlaubter Zeit ausgeschrieben (§ 363.2.a). In jeder Prüfung wird mindestens ein Viertel platziert bzw. alle Nullfehlerritte.

Als Qualifikation zählt das zu platzierende Viertel.

Zum Finale zugelassen sind folgende Pferde.

4-jährige mit 2 Qualifikationen in Springpferdeprüfungen A

5-jährige mit 3 Qualifikationen in Springpferdeprüfungen L und/oder M

6-jährige mit 3 Qualifikationen in Springpferdeprüfungen M

Das vollständige Reglement für 2007 ist bei der FLSE verfügbar bzw. auf der Internetseite der FLSE www.flse.lu veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.