21.07.-23.07.2006 Trakehner Reitpferdechampionat in Hannover

Trakehner Reitpferde sind nicht mehr die Exoten in Luxemburg wie vor Jahren. Eine solide Züchtergruppe widmet sich entweder ausschließlich oder überwiegend der Trakehnerzucht und bildet Trakehner aus. Dies mit zunehmenden Erfolg wie die Resultatslisten es im zunehmenden Ausmaß ausweisen. Diane Erpelding reitet Magall, das Paar kann zahlreiche Siege in den S-Klassen aufweisen. Diane Erpelding ist Trägerin des goldenen Reitabzeichens. Pascale Sax ritt mit Bonus im letzten Jahr in Befort zu Titelehren bei den Meisterschaften.
Vom 21. 23. Juli war das Paar im Hannover Reitstadion beim Trakehnerbundesturnier 6. In St. Georges, und 5. in der Inter I. Mit Peron aus dem Stall Valentiny kam sie in der Inter I auf Platz 9. Véronique Valentiny belegte in MB den 6. Platz und in MA den 6. Platz auf Jackson. Kristine Moeller, die für den Stall Jens Thorsen aus Nierpallen in Luxemburg reitet schnitt in Hannover hervorragend ab. Sie belegte in der M-Reitpferdeprüfung bei 35 Startern einen 3. Platz auf Zenith mit der Wertnote 7,8. Kristine Moeller gewann des Weiteren auf Millonium die Dressurpferdeprüfung der Klasse L bei 20 Startern mit der Wertnote 8,0. In einjer weiteren M-Reitpferdeprüfung belegte sie bei 11 Startern auf Burberry Platz 5. Im Finale des Championat für Reitpferde belegte die 4-jährige Trakehnerstute Zenith 11 v. Monteverdi MV Saint Cloud den ausgezeichneten 2. Platz. Damit gehört Zenith zu den Trakehner Reitpferden die für das Bundeschampionat 2006 nominiert sind.



FARE S.A.-Banner


ICP-Button-rotation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert