24.06.-25.06.2006 Dressurturnier in Canach

Seit Jahren ist der Reitstall Goergen in Canach Veranstalter von Turnieren. So fand auch dieses Jahr wiederum, unter Mitarbeit des Club Hippique Beaufort ein Dressurturnier auf der Canacher Reitanlage statt. Ausgeschrieben war bis zur Klasse L, es waren jedoch besonders die Jugendreiterwettbewerbe die den größten Anklang fanden.
Hier wurden 7 Abteilungen gerichtet. Als Siegerinnen gingen Christelle Schiltz, Martine Thommes, Alexandra Guillaume, Lynn Rausch, Caroline Guillaume, und Michèle Haag hervor. Im Dresseurwettbewerb der Klasse E konnte Kelly Trausch durch ihren Sieg sich im Challenge Stroehmer auf Platz 3 vorarbeiten. In Führung liegen hier zurzeit Michèle Thill gefolgt von Julie Rosenfeld. Michèle Thill war auch die Siegerin der Dressur A2, die DResssur A5 ging an Laura Andreosso.

In der A-Dressur wurde gepunktet für den Margot Molitor Cup, hier liegt nun Julie Rosenfeld an Platz 1 gefolgt von Michèle Thill auf Platz 2. Den dritten Platz teilen sich zurzeit Pia Hagen und Anne Sophie Federspiel. Die Dressur der Klasse L, eine Wertung für den Molitor Cup in Klasse L gewann Dauersiegerin Sibylle von Bomhard. Sie reitet für einen deutschen Verein und ist somit nicht am Molitor Cup beteiligt, wo die Klassierung zur Zeit folgendermaßen aussieht: 1. Silvie Hemmen, 2. Monique Brandenburger, 3. Viviane Bintner. Finale des Margot Molitor Cup ist am 19. und 20. August in Befort, Termin an dem auch die Luxemburger Meisterschaften stattfinden. In den Dressurpferdeprüfungen in Klasse A und Klasse L präsentierten die Reiter ihren hoffnungsvollen Nachwuchs. Die besten Wertnoten und somit Platz 1 erritten in Klasse A Sascha Schulz mit Showtime und Michelle Schoetter mit Daymian, in Klasse L Pascale Sax mit Amavia. B.L.

Zu den Ergebnissen>>>



60


FARE S.A.-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.