26.03.2006 Coupe de Luxembourg im Kutschenfahren

Am Wochenende des 26. März hatten die Amis de lAttelage in Zusammenarbeit mit dem Club hippique Beaufort zur ersten Coupe de Luxembourg für Kutschenfahrer eingeladen. Wie zu erwarten waren wegen des in den vorhergehenden Wochen extrem schlechten Wetters und der demzufolge schwierigen Trainingsverhältnisse nicht allzu viele Fahrer angereist.
Dies verhinderte nicht, dass am Sonntag beeindruckender Sport geboten wurde. In 5 Kategorien waren die Fahrer angetreten. Bei den Einspännern Pony belegte Marc Franck den 1. Platz. Bei den Zweispänner Ponys konnte Claudine Laplume sich den Sieg sichern. Bei den Einspännern Großpferde kam Elisabeth Bram auf Platz 1. Bei den Zweispännern Großpferde wo die meisten Gespanne angetreten waren belegte Emil Horsmans bei 5 Konkurrenten den 1. Platz. Mathias Henkes, einziger Vertreter in der Kategorie Vierspänner Großpferde schloss die beiden Umläufe mit 310 Punkten ab. Der Sieg der Coupe de Luxembourg ging an Elisabeth Bram, ebenso wie der International Cup den sie als beste Internationale Starterin zugesprochen bekam. Bester ausländischer Vertreter war der Franzose Marc Franck. Er war bei den Einspännern Pony angetreten. B.L.



Manege Medinger Paul-Banner


Haflinger-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.