19.02.-20.02.2005 SHR Springturnier

Am Wochenende hatte die Société Hippique Rurale aus Merl zu einem Springturnier eingeladen. Es war das erste in diesem Jahr, und leider von der Witterung nicht besonders gut bedacht. So war es dann auch sicher der Schnee, der es in Merl nicht zu den üblichen überdimmensionalen Starterfeldern kommen ließ. Auffallend war, dass sehr viele ausländische Reiter am Start waren, und dies auch ziemlich erfolgreich wie die Resultatslisten es aufweisen.
In der Springpferdeprüfung für 4bis 6-jährige Pferde gingen bei 21 Nennungen nur 4 Reiter an den Start, drei davon blieben fehlerfrei und belegten somit Platz eins: Carine Flick, Diane Schreiber und Paul Hendel. Für die Junioren stand ein Springen der Klasse 0 auf dem Programm, das gewonnen wurde von Malou Wahl auf Nelson. Im Springen der Klasse A waren Nathalie Hemmenund Horst Funken die Sieger. In Klasse L blieben Liette Thiry, Alan Kelly, Kim Delleré und auch Conny Fraiture auf dem ersten Platz. In Klasse MB war der deutsche Gasreiter Bernd Erhard mit Cantiano am Samstag erfolgreichster Reiter, dies vor Conny Fraiture auf Uvano Jumpen.

Am Sonntag dann in der Hauptprüfung des Turniers, ebenfalls ein Springen der Klasse MB, war Viktoria Häussler auf ihrem Schimmel Amagedon schnellste im Stechen. Den zweiten Platz belegte FLSE-Präsident François Thiry auf Cartouche. Insgesamt 9 Reiter hatten das Stechen erreicht, dies bei 39 Startern. B.L.

Zu den Ergebnissen



Manege Medinger Paul-Banner


Amis du Cheval islandais

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.