Hugo Simon’s ET wird verabschiedet

Hugo Simon will seinen Wallach E.T. beim Turnier in Wien am 8. November aus dem Sport verabschieden. Der Außerirdische, wie der 17-jährige Hannoveraner genannt wird, ist mit rund 2,5 Millionen Euro Preisgeld das gewinnreichste Pferd der Welt.
Simon will trotz seiner 62 Jahre weiter bei internationalen Turnieren reiten. Zu den größten Erfolgen des für Österreich startenden Pfälzers gehören drei Weltcup-Siege.



Pferdesport Journal-Banner


Haflinger-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.