Calvaro musste eingeschläfert werden

Das Schweizer Springpferd Calvaro ist tot. Der von Willi Melliger gerittene Holsteiner-Schimmel musste im Alter von 17 Jahren eingeschläfert werden.
Der Gesundheitszustand hatte sich immer mehr verschlechtert. Calvaro galt als bestes Springpferd der Schweiz. Melliger gewann mit dem mächtigen Schimmel zwei Mal Olympia-Silber, 1996 im Einzel und 2000 mit der Mannschaft.



Kandel-Banner


HIPPOshop-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert