Hugo Simon siegt in Liechtenstein

Nach über einem Jahr hat Hugo Simon wieder ein wichtiges Springen gewonnen. Der 61- jährige Springreiter setzte sich beim Liechtenstein Masters in Mauren mit seinem 16-jährigen Hannoveraner E.T. dank des schnellsten fehlerfreien Rittes in der Siegerrunde durch.
Der für Österreich startende Pfälzer erhielt eine Prämie von 25 000 Schweizer Franken. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Sören Pedersen (Dänemark) mit Laurion und die in der Schweiz lebende Susanne Behring (Steinhagen) mit Calvano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.