Weltcupspringen in sÂ?Hertogenbosch

Im niederländischen s`Hertogenbosch sicherte sich Rodrigo Pessoa (Brasilien) die vorletzte Qualifikationsprüfung für das Finale des Weltcups Springen, das vom 16. bis 20 April in Las Vegas ausgetragen wird. Im mit sieben Teilnehmern besetzten Stechen waren Pessoa und sein Pferd Baloubet du Rouet mit 29,57 Sekunden das schnellste fehlerfreie Paar.
Zweiter wurde Robert Smith (Großbritannien) mit Mr. Springfield mit einer Nullrunde in 32,10 Sekunden. Platz drei ging an Jan Tops (Niederlande), der mit Grande Dame 34,74 Sekunden für seine fehlerfreie Runde benötigte. Bester Deutscher war Marco Kutscher (Riesenbeck), der mit Controe im Stechen ebenfalls fehlerfrei blieb, und mit 35,88 Sekunden Platz fünf belegte. Mit jeweils vier Fehlerpunkten im Normalumlauf kamen Sören von Rönne (Hamburg) mit Charlottenhof`s Chandra, Lars Nieberg (Homberg/Ohm) mit Albertino und Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Goldfever gemeinsam auf Platz acht. (Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V.)



La Luxembourgeoise-Banner


68

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.