CHI Berlin Großer Preis von Deutschland

Beim Großen Preis von Deutschland in Berlin musste sich Topfavorit Ludger Beerbaum geschlagen geben. Zum zweiten Mal in seiner Karriere gewann Rene Tebbel aus Emsbüren den Großen Preis im Rahmen des CHI in Berlin.
Auf dem Wallach Le Patron blieb der Champion von 1987 im Stechen fehlerfrei und verwies in 39,67 Sekunden den ebenfalls ohne Abwurf gebliebenen Niederländer Jan Tops auf den zweiten Platz. Den dritten Rang holte sich der Schweizer Beat Mändli auf Gryfino.



HIPPOshop-Banner


LAC Sanem-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert