WM der Mounted Games in Kanada

Wie jedes Jahr seit 1989 war auch 2001 das Grossherzogtum Luxemburg bei der Weltmeisterschaft der Mounted Games, welche in Guelph, in der Provinz Ontario stattfand, vertreten. In Canada an den Start gingen Annika Labruier (Kahler), Bettina Pratt (Echternach), Mickels und Valy Schmartz (Schweich) sowie Annick Zeimetz (Howald).

Da die Kosten des Transportes der Pferde einfach zu hoch waren, wurden den Teams aus Europa, Afrika und Australien seitens der Canadier Ponys zur Verfügung gestellt. Dies war eine Mammutaufgabe für den Veranstallter da diese Weltmeisterschaft mit 14 teilnehmenden Mannschaften die grösste war, die je stattgefunden hat.

Das luxemburgische Team reiste bereits eine Woche vor Beginn der Weltmeisterschaft nach Canada, um den Reitern die Möglichkeit zu geben, sich mit den Ponys, welche ihnen zugeteilt worden waren, vertraut zu machen und auch um Land und Leute kennen zu lernen.

Im Nachhinein kann dem Veranstalter bestätigt werden, dass die Weltmeisterschaft 2001 die bestorganisierteste und auch die spannenste war seitdem Luxemburg teilnimmt.

Vom ersten Durchgang des ersten Rennens bis zum Finale am dritten Tag war dieses Turnier äusserst spannend und Canada errang schlussendlich den Weltmeisterschaftstitel.

Das luxemburgische Team belegte den 12. Platz vor Norwegen und Südafrika und wurde als die Mannschaft geehrt, welches seine Ponys am Besten versorgte.

Es war eine tolle Zeit in Canada, alte Bekannte wurden getroffen, neue Freundschaften geschlossen. Und alle gemeinsam freuen sich auf die Weltmeisterschaft 2002, welche in Edinburgh (Schottland) stattfinden wird.

Mounted Games Luxembourg würde sich freuen, jungen Reitern diesen aussergewöhnlichen und spannenden Reitsport beizubringen.

Falls Interesse besteht, hier kann man uns kontaktieren
Frie Martin Tel.: 72 98 83
Bettina Pratt Tel.: 72 69 39
Annika Labruier Tel.: 38 04 51



LAC Sanem-Banner


La Luxembourgeoise-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.