23.03.2014 CRL Springturnier auf Roost

Nach dem WBO-Turnier für die Leistungsklassen 0 und 6 starteten die Cavaliers Réunis Luxembourgeois nun am 23. März zu einem Springturnier auf Roost bis zur Klasse L mit fast 180 Starts.
Fünf Prüfungen standen auf dem Programm wobei die Hauptprüfung des Turniers mit 56 Startern auch die höchste Teilenehmerzahl aufwies. Hier konnte über eine Hindernishöhe von 1,20m Jessy Fraiture, Seriensiegerin im Jahr 2013, auf Marylin in Bestzeit von 38.43 ihren ersten Sieg im Jahre 2014 feiern. Platz zwei belegte Conny Fraiture auf Never Give up, während Björn Rohrbach, Trainer auf Roost die 2. Abteilung dieses Springens auf Alouette de Bellerose gewann. BL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.