Ein echter Alllrounder, Haflinger trifft Kuh

Francine Hahn und Mandy Kauffmann gehen mit ihren Haflingern Welldone ET und Cheyenne HHK einer in unseren Breitengraden eher ungewöhnlichen Beschäftigung nach, dem Team Penning. Beim Team Penning muss ein Team, bestehend aus 3 Reiter mit ihren Pferden aus einer Rinderherde 3 markierte Rinder aussondern und in einen Pferch treiben. Die restliche Herde muß am ursprünglichen Platz bleiben und darf der Gruppe nicht hinterhertraben. Das Team, welches die 3 Rinder am schnellsten und ohne Fehler eingetrieben hat, gewinnt.
Francine Hahn reitet den 11 jährigen Welldone ET. Welldone ET wurde durch Embryotransfer von einer Quarterhorse Stute ausgetragen und grossgezogen. Mandy Kauffmann reitet die erst 4 jährige Cheyenne HHK, eine Wildspirit Tochter. Cheyenne, nationale Gesamtreservesiegerstute ohne Fohlen auf der Europaschau 2008 in Luxemburg , trat letztes Jahr das Erbe ihres Vaters Wildspirit an, der 2006 nach einem Magendurchbruch eingeschläfert werden musste. Welldone ET und Cheyenne, Sohn und Enkelin des in Luxemburg unvergessenen Liz Wildfire, sind beide im Reining ausgebildet. Francine und Mandy besuchen mit ihren Haflingern regelmässig Team Penning und Working Cowhorse Seminare und nehmen an Wettbewerben teil, wo sie bereits erste Erfolge im Team Penning verbuchen konnten.


Mandy und Cheyenne bei der Arbeit an der Kuh
Text und Fotos : Haflingerhaff Kauffmann



Equiva-Banner


LAC Sanem-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.