16.07.-18.07.2021 Springturnier in Weiswampach

Es war fast nicht zu glauben, dass nach den heftigen Unwettern quer durch das Land das Springturnier in Weiswampach am See stattfinden konnte. Zwar stand am Donnerstag noch Wasser auf der Piste, jedoch war sie, ank des guten Untergrundaufbau reitbar. So begann der Verein mit seinen Helfern am Donnerstag den ersten Parcours aufzustellen. Wie Turnierleiter Roger Leyder uns berichtetet hatten die Helfer des Vereins eine großartige Arbeit geleistet. Sogar wurde sogar vom Verein her eine kleine Restauration auf gebaut mit „Frittebuttek“, wo am Ende des Turniers alles ausverkauft war. Es wurde guter Sport geboten vom 16. bis zum 18. Juli n den 14 ausgeschriebenen Prüfungen. Als Sieger gingen in Klasse Ader Springpferdeprüfungen Mel van der Weken auf Luxair und  Quentin Landy auf Hannibale de Hus. Die Springpferde der Klasse L ging an Horeendran Nagaswaran au Cassido 8. Weitere Siege in Klasse RWB und A: Mara Schank Caluscha 2 mal, Noemie Pascal auf Barida , Lori Mayer auf Localita 2, Isabelle Scholzen auf Latiks G Z, Camille Bohaim auf Azuro 107 und Cédric Dechmann auf Quercy de Belair. In Klasse L kamen zu Siegerehren Oriane Hiernaux auf Caskari, Conny Fraiture auf Viki, und Conny Fraiture auf Quidam’s As t sowie Anne Peifer  auf Joyana KM. In Klasse M stand Jessy Fraiture gar dreimal auf Platz 1, dies mit Picola Cora, mit A Commander Bond einmal in M* und einmal in M**. Ein Springen der Klasse M* ging an Claire Schuler vom CHN auf Fee 913. Wie Roger Leder uns weiterhin mitteilte, wird das nächste Springturnier am 9, 10, und 11. September 2021 stattfinden, dies mit dem nationalen Championat der jungen Springpferde.

Lou

Resultate Weiswampach



ICP-Button-rotation


Amis du Cheval islandais

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.