18.02.2018 Vechtaer Hengstschau

Vechtaer Hengstschau-Highlight mit Escolar

Escolar unter HUbertus Schmidt (Foto Tanja Becker)

Er brachte zuletzt die Frankfurter Festhalle zum Kochen – und wird nun am Sonntag, 18. Februar, um 14.00 Uhr im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta für Begeisterungstürme bei den Zuschauern sorgen. Die Rede ist von Escolar, dem Doppel-Bundeschampion, Burg-Pokal-Zweiten und Hauptbeschäler der Hengststation Gut Neuenhof.

Wo immer der nunmehr neunjährige Westfale unter seinem Reiter Hubertus Schmidt die Arena betritt, setzt er mit seiner schier unglaublichen Bewegungsnorm, für die die Richter nicht selten die Traumnote 10,0 zücken, ganz neue Maßstäbe.
Mit in Vechta von der Partie sein werden auch die Boxennachbarn des Escolar: allen voran sein bis Grand Prix siegreicher Vater Estobar NRW, der Westfälische Reservesiegerhengst und bis zur schweren Klasse ausgebildete Goldberg sowie die vielversprechenden Jungstars Vainqueur, D’alessandro und Cashmere. Letzterer sorgte als doppeltveranlagter Spring-Reservesieger seiner Körung 2017 in Münster-Handorf für Aufsehen.
Das Programm der sehenswerten Gemeinschafts-Hengstschau in Vechta bestreiten die Hengststation Gut Neuenhof zusammen mit dem Gestüt Peterhof, Dressage Grand Ducal, Gestüt Tannenhof und den Ludger Beerbaum Stables. So dürfen sich die Zuschauer unter anderem noch auf den dreifachen Dressurpferde-Weltmeister Sezuan freuen, der erstmals unter dem Sattel von Patrik Kittel zu sehen sein wird,

Sascha Schulz Dragao
den für die Warmblutzucht zugelassenen Lusitanohengst Dragao das Figueiras unter Sascha Schulz,und dem mit Andreas Knippling in Großen Preisen platzierten Jumper Chacco Chacco GT sowie Ludger Beerbaums Zukunftshoffnung Comme le père.
Karten – zehn Euro für den Sitzplatz und fünf Euro für den Stehplatz zzgl. Vorverkaufsgebühr – können online unter www.nordwest-ticket.de oder unter der Hotline-Nummer 0049-421-363636 bestellt werden.



Pferdesport Journal-Banner


Luxembourg à cheval-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.