03.11.2017 Abschied von E.H. Axis TSF

Terhi Stegars mit Axis TSF
Das Team von A bis Grand Prix bedauert sehr mitteilen zu müssen, daß der Elitehengst Axis TSF am gestrigen Vormittag an den Folgen eines Aorten-Abrisses im Alter von 18 Jahren verstorben ist.

Therry und Axis in Goeteborg
Der lackschwarze Hengst ist beim morgendlichen locker reiten unter seiner langjährigen Reiterin Terhi Stegars zusammengebrochen. Der Tierarzt, der sich zu diesem Zeitpunkt im Stall befand, konnte leider nur noch den Tod feststellen. Dabei erlitt auch Terhi Verletzungen und befindet sich derzeit unter ärztlicher Aufsicht.
Die finnische A-Kader Reiterin feierte mit Axis TSF die größen Erfolge in ihrer sportlichen Laufbahn. Als Junghengst kam der eigentlich springbetonte Rappe zu Terhi. Ab diesem Zeitpunkt baute sie ihn systematisch über Jungpferde Prüfungen bis hin zum Grand Prix Sport auf.
Terhi Stegars mit Axis in Aachen
Sportliche Höhepunkte waren sicherlich die Teilnahme an Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Weltcup Finalen.
Unser Axis hinterlässt eine große Lücke, er war ein ganz besonderes Pferd, mit einem liebenswerten Charakter und einer tollen Ausstrahlung.
Wir wünschen Terhi Stegars eine schnelle Genesung und viel Kraft für die schwierige Zeit.



Studbook-Banner


Den Hollander-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.