29.06.2017 Réiser Päerdsdeeg

29.06 – 02.07.2017 Réiser Päerdsdeeg

Teil eins der Réiser Paerdsdeeg wurde wie zu erwarten nicht nur ein Highlight für den Luxemburger Reitsport, sondern auch ein Highlight für die Luxemburger Teilnehmer. So viele Siege und Platzierungen gab es aus Luxemburger Sicht noch nie.

Am Donnerstag dem 29. Juni standen 4 Prüfungen auf dem Programm und gleich im 1. Springen CSI1* über 1,25m war ein Luxemburger Sieg zu verzeichnen. Lucie Kieffer, auf dem 14-jährigen Plume des Baleines gewann fehlerfrei in Bestzeit, dies bei 35 Startern. Weiterhin folgende Luxemburger in der Platzierung: Noemie Goergen auf Adorette Platz 3, Claire Schuller auf Jarco van Equina auf Platz 4, Cathy Hoss auf Nina Ricci du Gibet auf Platz 5, Catherine Feltes auf Kaa du Gibet auf Platz 8, Olivier Duquenne auf Livingston Z Platz 9, Lucie Kieffer auf Frankies’s Boy K Platz 10, Claire Schuller auf Clarissa Platz 11 und Julie Kraus auf Galante B auf Platz 12. All diese Reiter waren fehlerfrei über die Runde gekommen. Prüfung N. 2 ebenfalls ein CSI1* ging über 1,35 m. Als Sieger ging Jan Müller auf Charly Champion hervor, Platz 3 Noemie Goergen auf Piccoline, Platz 9 Julie Thiry auf Darissa, Platz 10 Laura Kinzinger auf Unicor Lutterbach.
Prüfung 3 war eine CSIO 3* Sterne Prüfung über 1,35m die von Mohammed Ghanem AI Hajri gewonnen wurde. Zwar nahmen etliche Luxemburger teil, jedoch schaffte es keiner in die Platzierung.
Die letzte Prüfung des Tages war wieder ein 3 Sterne Event, diesmal über 1,50m. Die Schweizerin Martina Meroni gewann auf Rock des Vains, Christian Weier belegte auf Global Platz 7.



Centre Équestre Pegasus CEP-Banner


Équi-Motion-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.