Fahrlehrgang (FA 5) und Basispass beim

Fahrlehrgang
Fahrlehrgang
„De Leederwon asbl“ in Betzdorf
Bereits zum sechsten Mal organisierte „De Leederwon asbl“ Betzdorf ein
Fahrlehrgang.

Als Ausbilder konnte wieder Hans Biesenbach, FN-Fahrlehrer aus Kürten
wieder gewonnen werden. Ihm zur Seite standen dieses Mal sein Sohn
Andy sowie Frau Kerstin David.
Im vorausgehenden Lehrgang wurden den Teilnehmern die Grundlagen des
Achenbachschen Fahrsystem vermittelt. Hierzu gehören des Erlernen der
Geschirrteile und deren Anpassung, die Maße der Achenbachschen
Kreuzleine und deren Verschnallmöglichkeiten. Die Teilnehmer lernten die
Grundkenntnisse im sachgemäßen Ein- und Abschirren, das Ein- und
Anspannen der Pferde im Ein- und Zweispänner. Richtiges Aufnehmen der
Leinen, Aufsitzen auf den Kutschbock sowie das ein- und zweihändige
Fahren nach Achenbach und das Beherrschen des Gespanns in Schritt und
Trab gehörten ebenso dazu, wie das korrekte Fahren von Wendungen auf
einem Platz, im Gelände und im öffentlichen Straßenverkehr.
Den Fahrschülern standen 4 Gespanne zur Verfügung: 2 Haflinger, 4 Tinker
und 2 Ponys.
Am Fahrlehrgang nahmen 6 Personen teil: Manuela Röse, Marlène Kreins,
Claude Agnes, Gerard Kaps, Véronique Brack und Julien Sadeler.
Aus organisatorischen Gründen wurde die Prüfung am 5. November 2016
in Kürten vorgenommen. 5 Teilnehmer wurden zuerst auf die
Grundkenntnisse der Pferde geprüft, der Basispass. Dieser muss
bestanden sein, um das Fahrabzeichen der Klasse FA 5 zu absolvieren.
Alle 6 Teilnehmer haben die Prüfung mit Bravour bestanden.
Die Prüfungen wurden von 2 anerkannten Richtern der FN abgenommen:
Herr Otto Wörner und Herr Michael Straeten.
www.leederwon.eu

De Leederwon
De Leederwon


Equiva-Banner


HIPPOshop-Banner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.